Veranstaltungs-Details

Zertifizierte/r Sachbearbeiter:in Insolvenztabelle

Zertifizierte/r Sachbearbeiter:in Insolvenztabelle

Kleingruppe, max. 20 Teilnehmer

Termin / Ort

Montag, 28. Oktober bis Mittwoch, 30. Oktober 2024 in Köln


 


Seminarzeiten:


9.00 Uhr Begrüßung


9.30 Uhr Beginn der Veranstaltung


17:15 Uhr bis 18.00 Uhr Abschlusstest über die Themen des Tages


ca. 18.00 Uhr Ende der Veranstaltung


 


Seminarort: Köln

Teilnehmer

  • Mitarbeiter:innen in:

    • Insolvenzverwalterbüros
    • Rechtsanwaltskanzleien
    • Banken und Kreditinstituten
    • Behörden und Gerichten
    • Unternehmen

  • Junge Jurist:innen und Rechtsanwält:innen

Dieser Lehrgang richtet sich vorwiegend an Teilnehmer mit mindestens ein bis zwei Jahren Berufserfahrung im Themengebiet.

Themen

Montag

Grundlagen der Tabellenführung

  • Grundlagen der Insolvenztabelle
  • Gläubigerarten im Insolvenzverfahren
    • Insolvenzgläubiger
    • Aus- und absonderungsberechtigte Gläubiger
    • Massegläubiger
  • Gläubiger und Vertreter
    • Gläubigergemeinschaft und Prozessstandschaften
    • Vertreter
  • Praktische Hinweise für Gläubiger
    • Aufforderung zur Forderungsanmeldung
  • Forderungsanmeldungen
    • Formelle Anforderungen
    • Zwingende Inhalte/Forderungsgrund/Deliktforderungen u.a.
    • Beizufügende Unterlagen
  • Von der Restschuldbefreiung ausgenommene Forderungen
    • Tatsachenvortrag
    • Einzureichende Unterlagen
  • Die Vorbereitung des Prüfungstermins beim Insolvenzverwalter
    • Vorprüfung der Forderungen
    • Begründetheit des Anspruchs?
    • Erklärungen des Verwalters
  • Die Niederlegung bei Gericht
    • Tabellenübermittlung an das Insolvenzgericht

     

Abschlusstest über die Themen des Tages

Claudia Radschuwait, Rechtswirtin (FSH), Siegfried Solutions, Eppelsheim

 

Dienstag

Grundlagen und besondere Anforderungen der Tabellenführung

  • Die Rolle des Insolvenzgerichts
    • Funktionen und Anordnungsspielräume
    • Rechtspfleger: Der zentrale Ansprechpartner!
  • Die Vorbereitung des Prüfungstermins durch das Insolvenzgericht
    • Vorprüfung der Forderungen
    • Information der Verfahrensbeteiligten
    • Erklärungen im Verfahren
  • Termine im Prüfungsverfahren
    • Prüfungstermin
    • Nachträglicher Prüfungstermin
    • Schriftliches Verfahren
    • Ablauf und Beteiligte
  • Nachträgliche Forderungsanmeldungen
    • Verspätete Anmeldungen und nachträglicher Prüfungstermin
  • Abgrenzung von Insolvenzforderungen und Masseverbindlichkeiten
  • Die Ränge der Forderungen
  • Wirkung der Forderungsfeststellung
  • Avale und Kreditbürgschaften
  • Forderungsanmeldung bei Haftung mehrerer Personen, § 43 InsO
  • Forderungsanmeldung aus gesicherten Darlehen, § 44 InsO
  • Gläubigerwechsel - Rechtsnachfolge
  • Verjährungsfristen, insbesondere Zinsen, Verbraucherdarlehensverträge, Sonderfälle

Abschlusstest über die Themen des Tages

Monika Deppe, Dipl.-Rpfl. (FH), B·B·O·R·S Kreuznacht Rechtsanwälte, Münster

Claudia Radschuwait, Rechtswirtin (FSH), Siegfried Solutions, Eppelsheim

 

Mittwoch

Besondere Anforderungen der Tabellenführung, Spezialthemen und Vertiefung

  • Spezialthemen und Vertiefung
    • Fragen zu den Themen der vergangenen beiden Tage
    • Nicht fällige Forderungen
  • Forderungsanmeldung durch das Finanzamt
  • Geltendmachung der Gesellschafterhaftung durch den Insolvenzverwalter im Insolvenzverfahren gemäß § 93 InsO
  • Titulierter Forderungen
  • Widerspruchsverfahren und Wiedereinsetzung
  • Von der Tabelle zum Verteilungsverzeichnis
    • Ausfallforderungen, Aufschiebend bedingte Feststellung
  • Beendigung des Verfahrens
    • Verfahrensabschluss nach §§ 207, 211, 212 und 213 InsO
    • Abschlagsverteilung, Schlussverteilung und Nachtragsverteilung
  • Besonderheiten nach Beendigung des Verfahrens
    • Tabelle im RSB-Verfahren
    • Berichtigung der Tabelle

     

Abschlusstest über die Themen des Tages

Monika Deppe, Dipl.-Rpfl. (FH), B·B·O·R·S Kreuznacht Rechtsanwälte, Münster

 

Abschlusstests: Am Ende jedes Lehrgangstages findet ein Abschlusstest statt, bei dem Sie das Erlernte unmittelbar umsetzen können. Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie innerhalb von sechs Wochen Ihr persönliches Zertifikat, das die von Ihnen erworbene Qualifikation bestätigt.

Veranstaltungsort / Anfahrt

Hotel Stadtpalais
Deutz-Kalker Str. 52
50679 Köln
Anfahrtsbeschreibung

Teilnahmegebühren

1.398,99 € zzgl. MwSt. (= brutto 1.664,80 €)

inkl. Teilnahmeunterlagen zum Download, Pausenerfrischungen, Mittagessen

Frühbucherrabatt: Bei Buchung dieser RWS-Präsenzveranstaltung bis 1 Monat vor dem Veranstaltungstermin gewähren wir 10% Frühbucherrabatt! Der Rabatt wird bei rechzeitiger Buchung automatisch berücksichtigt.




Wir haben für Sie im Hotel Stadtpalais ein Kontingent von 10 Zimmern auf Abruf gebucht. Bitte beachten Sie, dass das Abrufkontingent am 30.09.2024 verfällt, d.h. nicht gebuchte Zimmer gehen in den freien Verkauf des Hotels zurück.

Wir dürfen Sie bitten, Ihre Zimmerbuchung unter Angabe der Reservierungsnummer 2936495 selber vorzunehmen. Kontakt: hotel@hotelstadtpalais.de / +49 221 880 42-0.


anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2024 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell