Praktiker-Seminare

Mitarbeiter-Webinar Insolvenz natürlicher Personen [GOI]

Mitarbeiter-Webinar Insolvenz natürlicher Personen [GOI]

Inkl. aktueller Corona-Gesetzgebung und aktuellem Regierungsentwurf zur Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens

In drei Jahren schuldenfrei!

Termin

Montag, 28. September 2020, 9.30 bis 16.30 Uhr online

Webinarzeiten:
9.30 bis 16.30 Uhr

Pausen: 15 Minuten – 30 Minuten –
15 Minuten

Einwahl um 9.00 Uhr

Schwerpunkte

  • Alt- und Neuverfahren, abweichende Verfahrensabläufe
  • Maßnahmen nach Eröffnung, To-do-Liste Sicherungsmaßnahmen
  • Abwicklung des Hauptverfahrens, Aufgaben und Abwicklungsschritte
  • Wohlverhaltensphase, (vorzeitige) Restschuldbefreiung, Versagungsgründe
  • Aktuelle Rechtsprechung und Abwicklungsfragen

Teilnehmer

  • Mitarbeiter in

    • Verwaltersozietäten und -büros
    • Rechtsanwaltskanzleien
    • Banken und Kreditinstituten
    • Schuldnerberatungsstellen
    • Betreuungsstellen

  • Unternehmen, die sich mit der Insolvenzthematik beschäftigen
  • Rechtsanwälte ohne besondere Vorkenntnisse
  • Steuerberater

Themen

  • Unterschiede zwischen Alt- und Neuverfahren

    • Abweichende Verfahrensabläufe
    • Weggefallene und neue Regelungen, Sperrfristrechtsprechnung
    • Insolvenzplan – für wen geeignet?
    • Regierungsentwurf zur Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens auf 3 Jahre

  • Maßnahmen nach Eröffnung

    • To-do-Liste – Sicherungsmaßnahmen und Informationsbeschaffung
    • Lastschriftwideruf – was geht noch?
    • Unterhaltsberechtigte Personen
    • Mietwohnung des Schuldners
    • Selbstständige Tätigkeit des Schuldners

  • Abwicklung des Hauptverfahrens, Aufgaben und Hinweise mit aktueller Corona-Gesetzgebung mit MwSt-Senkung

    • Handeln bei obstruktivem Verhalten eines Schuldners
    • Vorgehensweise bei der Verwertung, Anträge nach § 850 ZPO

      • Verwertung von Kfz, Kfz-Steuern und Versicherung
      • Besonderheiten des P-Kontos
      • Berechnung des pfändbaren Einkommens
      • Anfechtung in der Verbraucherinsolvenz
      • Lebensversicherungen und Genossenschaftsanteile

    • Fehlerfreie Tabellenführung

      • Fehlerhafte Anmeldungen
      • Zinsansprüche
      • Forderungen aus unerlaubter Handlung, Unterhalt

    • Schlussbericht – Vor- und Nachteile detaillierter Berichte

      • Vergütung, Änderungen mit Rechtsprechung
      • Nachtragsverteilung

  • Wohlverhaltensphase und Restschuldbefreiung

    • Vorzeitige Erteilung der Restschuldbefreiung
    • Tätigkeit und Berichtswesen des Treuhänders

      • Fristenberechnung und Rechnungslegung

    • Stundungsaufhebung und Vergütungsanspruch
    • Versagungsgründe

  • Aktuelle Rechtsprechung und Abwicklungsfragen

Teilnahmemöglichkeiten

Sie können von Ihrem PC, Laptop oder Mobilgerät an diesem Webinar teilnehmen. Eine detaillierte Anleitung zur Anmeldung erhalten Sie nach der Buchung.

Teilnahmegebühren

563,20 € zzgl. MwSt. (= brutto 653,31 €)

inkl. Webinarunterlagen

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Die Fortbildungsstunden werden im Rahmen der GOI-Zertifizierung vom Auditor der beauftragten akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft geprüft.

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell