ZIP-Jahrestagung zum Gesellschaftsrecht 2019

Am 17. Mai fand die ZIP-Jahrestagung zum Gesellschaftsrecht 2019 statt. Zahlreiche rechtliche Entwicklungen wurden diskutiert, aktuelle Handlungsoptionen auf den Prüfstand gestellt.
Die Tagungsleitung und Moderation lag in den Händen von Vors. RiBGH Prof. Dr. Ingo Drescher und Prof. Dr. Jan Lieder, LL.M. (Harvard).

Die Referenten waren RA Dr. Eicke Bicker, LL.M. (Cambridge), Vors. RiBGH Prof. Dr. Ingo Drescher, Prof. Dr. Jan Lieder, LL.M. (Harvard), Prof. Dr. Boris P. Paal, M.Jur. (Oxford), Prof. Dr. Jessica Schmidt, LL.M. (Nottingham), MinR Prof. Dr. Ulrich Seibert und Notar Prof. Dr. Hartmut Wicke, LL.M. (Stellenbosch).

Zum Einstieg in die Tagung gab Vors. RiBGH Prof. Dr. Ingo Drescher einen Über- und Ausblick auf die aktuelle gesellschaftliche Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs.

Die Datenschutzgrundverordnung sorgte und sorgt auch im gesellschaftsrechtlichen Kontext für zahlreiche Unklarheiten und Fallstricke. Prof. Dr. Boris P. Paal sprach in seinem Vortrag „Gesellschaftsrecht und DSGVO“ insbesondere über Compliance-Anforderungen, Konzerndatenschutz und Daten(schutz) bei M&A-Transaktionen.

Das Thema Compliance war auch Gegenstand des darauffolgenden Programmpunkts. RA Dr. Eicke Bicker erläuterte die Organhaftung in Zusammenhang mit den Compliance-Anforderungen eines Unternehmens und stellte Strategien zur Haftungsvermeidung vor.

Ein Bericht direkt aus dem Ministerium erhielten die Teilnehmer von MinR Prof. Dr. Ulrich Seibert, der im BMJV das Referat für Gesellschaftsrecht leitet. Im Einzelnen sprach er über das ARUG II, über das Beschlussmängelrecht und den DJT sowie über die Online-Registrierung von Gesellschaften und weitere Vorhaben in der 19. Legislaturperiode.

Auch wenn Großbritannien absurderweise tatsächlich noch einmal an der Wahl des EU-Parlaments beteiligt ist – der Brexit wirft schon seine Schatten voraus. Prof. Dr. Jessica Schmidt stellte die Brexit-Auswirkungen im Bereich des Gesellschaftsrechts vor.

Im Vortrag von Notar Prof. Dr. Hartmut Wicke ging es um aktuelle Gestaltungsproblem der GmbH – von der Gesellschafterliste und der Gesellschafterlistenverordnung über Sachagio und Kapitalaufbringung bis zu Grenzüberschreitenden Formwechseln und dem Company Law Package.

Um die Ausnutzung des genehmigten Kapitals ging es im Vortrag von Prof. Dr. Jan Lieder. Themen waren u.a. das Grundsatzurteil des II. Zivilsenats des BGH vom 10.7.2018, der Rechtsschutz der Aktionäre, der Bezugsrechtsausschluss sowie die Verteilung der Darlegungs- und Beweislast.

Damit ging eine spannende und abwechslungsreiche Tagung zu Ende. Die zahlreichen Teilnehmer nutzten die Gelegenheit zu Diskussionen, zu lebhaften Gesprächen in den Pausen und – nicht zuletzt – zum intensiven Networking.

Wir freuen uns bereits jetzt schon auf die ZIP-Jahrestagung zum Gesellschaftsrecht 2020.


Fotograf: Guido Schiefer

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über unsere Veranstaltungen: Mit unserem Newsletter erhalten Sie Empfehlungen zu aktuellen Seminaren des RWS Verlags. Die Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich; der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden. Zur Registrierung geht es hier.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell