Insolvenzrecht

Praktiker-Webinar Das neue Normal im Insolvenzrecht [§ 15 FAO] [GOI]

Praktiker-Webinar Das neue Normal im Insolvenzrecht [§ 15 FAO] [GOI]

Welchen Einfluss haben die pandemiebedingten Sonderregeln auf die Restrukturierung? Was gilt fortan? Wie kann ich künftig erfolgreich und haftungsfrei ein Unternehmen sanieren?

NEU!

Termin

Dienstag, 6. Oktober 2020, 9.30 bis 16.30 Uhr online

Webinarzeit:
9.30 bis 16.30 Uhr

Pausen: 15 Minuten – 30 Minuten – 15 Minuten

Einwahl: 9.00 Uhr

Schwerpunkte

  • Insolvenzrechtliche und finanzwirtschaftliche Besonderheiten in der Pandemie:

    • teilweise Aussetzung der Insolvenzantragsgründe
    • Einschränkung der Insolvenzanfechtung
    • Haftungserleichterungen und Haftungsfallen
    • Finanzierungshilfen
    • Sanieren ohne staatliche Hilfe
    • Auswirkungen auf Rendite und Sanierungsfähigkeit
    • Ausblick: präventiver Restrukturierungsrahmen

Teilnehmer

  • Insolvenzverwalter
  • Fachanwälte für Insolvenzrecht sowie Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Insolvenz- und Sanierungsrecht
  • Bankjuristen und Gläubigervertreter
  • Bankmitarbeiter aus Sanierungs-/Workoutabteilungen
  • Sanierungsberater
  • Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, die Unternehmen in der Krise beraten

Themen

  • Rechtliche Rahmenbedingungen: Insolvenzrecht in Zeiten der Pandemie

    • Wann muss ich einen Insolvenzantrag stellen?
    • Muss ich bei jetziger Antragsstellung eine Haftung wegen Insolvenzverschleppung befürchten?
    • Partielle Fortgeltung des COVInsAG?

      • Haftung der Geschäftsleiter
      • Einschränkung der Insolvenzanfechtung
      • Gesellschafterdarlehen

  • Finanzwirtschaftliche Rahmenbedingungen: Restrukturierung in Zeiten der Pandemie

    • Übersicht „Corona“-Finanzierungshilfen:

      • Landesbürgschaften, KfW-Kredite
      • Unterstützungsmaßnahmen der Banken neben Fördermitteln: Tilgungsaussetzungen, Bridge Facilities

    • Weitere Fragestellung bei Inanspruchnahme von „Corona“-Fördermitteln:

      • Erhöhung der Verschuldung; was bedeutet die Rückzahlungsverpflichtung hinsichtlich Kapitaldienst- und Renditefähigkeit?
      • Gefahr der Überschuldung
      • Zukünftig mehr NPLs?

    • Liquiditätssicherung ohne „Corona“-Hilfen:

      • Working Capital Management
      • Problemfall: Sanierungsfälle auf dem Weg zum Turnaround – keine Partizipation an „Corona“-Fördermitteln – Plan B?

    • Aussage zur Fortführungs- und Sanierungsfähigkeit?

  • Ausblick: Wann und wie kommt und hilft der präventive Restrukturierungsrahmen?

Teilnahmemöglichkeiten

Sie können von Ihrem PC, Laptop oder Mobilgerät an diesem Webinar teilnehmen. Eine detaillierte Anleitung zur Anmeldung erhalten Sie nach der Buchung.

Teilnahmegebühren

614,49 € zzgl. MwSt. (= brutto 712,81 €)

inkl. Webinarunterlagen

§ 15 FAO

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden, die Sie Ihrer Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis gemäß § 15 FAO vorlegen können. Über die Anerkennung entscheidet Ihre Rechtsanwaltskammer.

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Die Fortbildungsstunden werden im Rahmen der GOI-Zertifizierung vom Auditor der beauftragten akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft geprüft.

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell