Insolvenzrecht

Praktiker-Seminar Gesellschaftsrecht in der Insolvenz- und Sanierungspraxis [§ 15 FAO] [GOI]

Praktiker-Seminar Gesellschaftsrecht in der Insolvenz- und Sanierungspraxis [§ 15 FAO] [GOI]

Maßnahmen – Handlungsstrategien – Gestaltungsspielräume

50% FAO

Termin / Ort

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 9.30 bis 18.30 Uhr in Köln

Schwerpunkte

  • Rechte und Pflichten sowie Haftungsrisiken der Gesellschaftsorgane in der Krise
  • Rechte und Pflichten sowie Haftungsrisiken der Gesellschaftsorgane in der Eigenverwaltung und im Schutzschirmverfahren
  • Insolvenzanfechtung im Lichte gesellschaftsrechtlicher Restrukturierungsmaßnahmen
  • Kompetenzverteilung im Insolvenzverfahren
  • Gesellschaftsrechtliche Gestaltungsspielräume im Insolvenzplan
  • Gesellschaftsrechtliche Entwicklungen mit Blick auf das vorinsolvenzliche Restrukturierungsverfahren

Teilnehmer

  • Insolvenzverwalter
  • Restrukturierungs- und Sanierungsberater
  • Fachanwälte für Insolvenzrecht
  • Fachanwälte für Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Insolvenzrecht und/oder Gesellschaftsrecht
  • Bankjuristen
  • Unternehmensjuristen

Themen

  • Kompetenzverteilung in Regelverfahren, Eigenverwaltung und Schutzschirmverfahren
  • Rechte und Pflichten der Geschäftsleitung in der Eigenverwaltung/im Schutzschirmverfahren
  • Rechte der Gesellschafter und Gesellschafterversammlung im Insolvenzverfahren
  • Abgrenzung von Aufgaben und Kompetenzen zum Sachwalter in der Eigenverwaltungspraxis
  • Organ- und Gesellschafterhaftung in der Krise und Eigenverwaltung/Schutzschirmverfahren
  • Grundlagen und Voraussetzungen des Insolvenzplans
  • Verfahrensablauf des Insolvenzplanverfahrens
  • Aktuelle Streitfragen
  • Gesellschaftsrechtliche Gestaltungsspielräume des Insolvenzplans

    • Grundlagen: Außergerichtliche Sanierungskapitalmaßnahmen „Sanieren oder Ausscheiden“
    • Einbeziehung der Gesellschafter im Insolvenzplan
    • Gesellschaftsrechtliche Maßnahmen im Insolvenzplan (mit Fallstudien)

      • Insbesondere: Kapitalmaßnahmen
      • Debt-Equity-Swap
      • Kapitalschnitt
      • Anteilsübertragungen

    • Umwandlungen nach UmwG im Insolvenzplan (mit Fallstudien)

      • Formwechsel
      • Abspaltung
      • Ausgliederung

  • Entwicklungen zum vorinsolvenzlichen Restrukturierungsverfahren

Teilnehmerstimmen

  • „Eine wirkliche herausragende Veranstaltung. Bitte wiederholen!“
  • „Diese Veranstaltung ist sehr zu empfehlen für alle, die sich mit gesellschaftlichen Gestaltungen im Insolvenzplanverfahren beschäftigen.“
    Dennis Meivogel, Sparkasse Rhein-Maas
  • „Empfehlenswert!“

Veranstaltungsort / Anfahrt

Novotel Köln City
Bayenstraße 51
50678 Köln
T +49 221 80 147 0
F +49 221 80 147 148
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

649,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 772,31 €)

inkl. Seminarunterlage, Pausenerfrischungen, Mittagessen

§ 15 FAO

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 7,5 Zeitstunden, die Sie Ihrer Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis gemäß § 15 FAO vorlegen können. Über die Anerkennung entscheidet Ihre Rechtsanwaltskammer.

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Die Fortbildungsstunden werden im Rahmen der GOI-Zertifizierung vom Auditor der beauftragten akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft geprüft.

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell