Seminar-Details

Praktiker-Seminar Verhandlungsoptimierung unter insolvenzrechtlichen Rahmenbedingungen [§ 15 FAO]

Praktiker-Seminar Verhandlungsoptimierung unter insolvenzrechtlichen Rahmenbedingungen [§ 15 FAO]

Termin / Ort

Freitag, 26. Mai 2023, 9.30 bis 17.00 Uhr in Köln

Schwerpunkte

  • Krisenverlauf und Liquidität
  • Juristische Pflichten des Krisenverlaufs
  • Gesetzliche Verfahrensoptionen in der Liquiditätskrise und im Insolvenzverfahren
  • Verhandlung unter Restriktionen
  • Psychologische Implikationen für die Prozessgestaltung
  • Strategische Angebotsformierung

Teilnehmer

  • Inhaber:innen, Geschäftsführer:innen, Prokurist:innen von Unternehmen
  • Bankmitarbeiter:innen
  • Sanierungsgeschäftsführer:innen
  • Interimsmanager:innen, die ihren Schwerpunkt in der Restrukturierung und Sanierung (CROs) haben
  • Interessierte Funktionsinhaber:innen in den Unternehmen,
  • Steuerberater:innen und Wirtschaftsprüfer:innen,
  • Restrukturierungsberater:innen
  • Rechtsanwält:innen
  • Insolvenzverwalter:innen und/oder deren Mitarbeiter:innen
  • DStV-Fachberater:innen
  • Diese Veranstaltung ist eine anerkannte Pflichtfortbildung für Fachberater:innen des DStV e.V. für das Fachgebiet „Restrukturierung und Unternehmensplanung“.

Themen

  • Krisenverlauf und Liquidität

    • Der Krisenverlauf nach dem IDW-S-6-Standard
    • Folgen für die Liquidität und den Handlungsspielraum

  • Juristische Pflichten des Krisenverlaufs

    • StaRUG (Pflichten für Steuerberater usw.)
    • §§ 17, 18, 19 InsO
    • § 15b InsO (Geschäftsleiterhaftung)

  • Gesetzliche Verfahrensoptionen in der Liquiditätskrise und im Insolvenzverfahren

    • Möglichkeiten nach dem StaRUG

      • Sanierungsmoderator
      • Restrukturierungsbeauftragter

    • Möglichkeiten nach der InsO

      • Eigenverwaltung/Insolvenzplan
      • Insolvenzverwaltung

  • Verhandlung unter Restriktionen

    • Grundlagen effektiver Verhandlungsführung
    • Verhandlungsmodelle und Techniken
    • Grundlagen der Deeskalation

  • Psychologische Implikationen für die Prozessgestaltung

    • Spieltheoretische Überlegungen
    • Bildung von Verlaufshypothesen und deren Einfluss auf die Verhandlung

  • Strategische Angebotsformierung

    • Subjektive und objektive Bewertung von Assets
    • Argumentative Verwässerung (Dilution-Effect)
    • Wertebezogene kognitive Verzerrungen

Veranstaltungsort / Anfahrt

Novotel Köln City
Bayenstraße 51
50678 Köln
T +49 221 80147 0
F +49 221 80147 148
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

649,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 772,31 €)

inkl. Teilnehmerunterlagen zum Download, Pausenerfrischungen, Mittagessen

Frühbucherrabatt
Bei Buchung einer RWS-Präsenzveranstaltung bis drei Monate vor dem Veranstaltungstermin gewähren wir 10% Frühbucherrabatt! Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung den Code „Frühbucherrabatt“ im Bemerkungsfeld an.

§ 15 FAO

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden, die Sie Ihrer Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis gemäß § 15 FAO vorlegen können. Über die Anerkennung entscheidet Ihre Rechtsanwaltskammer.

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2023 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell