Seminar-Details

ZIP-Jahrestagung zum Insolvenzrecht 2018 [§ 15 FAO] [GOI]

ZIP-Jahrestagung zum Insolvenzrecht 2018 [§ 15 FAO] [GOI]

Termin / Ort

Freitag, 23. November 2018, 9.30 bis 17.15 Uhr in Köln

Schwerpunkte

  • Wer kann (anfechtungsfest) was in der vorläufigen Eigenverwaltung?
  • Neue Herausforderungen im Internationalen Insolvenzrecht (“Von Asterix bei den Briten bis zu Niki und die starken Männer“)
  • Insolvenzanfechtung und Leistungen Dritter
  • Die ESUG-Evaluation im Auftrag des BMJV – Ergebnisse und Perspektiven
  • Datenschutz in der Insolvenzverwaltung
  • Sondermassen

Teilnehmer

  • Insolvenzverwalter
  • Fachanwälte für Insolvenzrecht
  • Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Insolvenzrecht
  • Restrukturierungs- und Sanierungsberater
  • Turnaround-Manager, Interimsmanager, CRO
  • Mitarbeiter aus Kreditinstituten, Lieferanten, Arbeitnehmer- und andere Gläubigervertreter
  • Professoren für Insolvenzrecht
  • Insolvenzrichter und -rechtspfleger
  • Rechtspolitiker

Themen

  • 9.00
  • Empfang mit Tee und Kaffee
  • 9.30
  • Beginn der Tagung
  • Begrüßung durch den Tagungsleiter
  • 9.45
  • Wer kann (anfechtungsfest) was in der vorläufigen Eigenverwaltung?
  • Befriedigung von Alt-Forderungen
  • Vertragsschluss mit dem Generalbevollmächtigten
  • Anfechtungsfeste Besicherung
  • Prof. Dr. Moritz Brinkmann, LL.M. (McGill), Universität Bonn
  • 10.30
  • Diskussion
  • 10.40
  • Neue Herausforderungen im Internationalen Insolvenzrecht (“Von Asterix bei den Briten bis zu Niki und die starken Männer“)
  • Die neuen Regelungen der EuInsVO in der Erprobung, insbes. Art. 5
  • Brexit – Stand der Verhandlungen und Lösungen für Restrukturierung und Insolvenz
  • Prof. Dr. Stephan Madaus, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 11.25
  • Diskussion
  • 11.35
  • Kaffeepause
  • 12.00
  • Insolvenzanfechtung und Leistungen Dritter
  • Aktuelle Anwendungsfälle aus der Rechtsprechung und deren Leitlinien
  • Auswirkungen des „neuen“ Anfechtungsrechts
  • Leistungen Dritter im Spannungsfeld zwischen Privatautonomie und Gläubigerschutz
  • Dr. Florian Bartels, Düsseldorf
  • 12.45
  • Diskussion
  • 12.55
  • Mittagessen
  • 13.45
  • Die ESUG-Evaluation im Auftrag des BMJV – Ergebnisse und Perspektiven
  • Eigenverwaltung
  • Insolvenzplan
  • Gläubigerbeteiligung und Gerichtsorganisation
  • Prof. Dr. Florian Jacoby, Universität Bielefeld
  • 14.30
  • Diskussion
  • 14.40
  • Datenschutz in der Insolvenzverwaltung
  • Warum ist das Datenschutzrecht weiterhin zu beachten? Was bedeutet das?
  • Neue Anforderungen durch die DSGVO
  • Wahrung des Datenschutzes in der Insolvenz
  • Dr. Jens Eckhardt, Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-Recht, Datenschutz-Auditor (TÜV), Compliance-Officer (TÜV), Derra, Meyer & Partner, Düsseldorf, Ulm, Berlin
  • 15.25
  • Diskussion
  • 15.35
  • Kaffeepause
  • 16.00
  • Sondermassen
  • Geborene Sondermassen
  • Gekorene Sondermassen
  • Sondermasse und Sonderverwaltung
  • Prof. Dr. Peter A. Windel, Ruhr-Universität Bochum
  • 16.45
  • Diskussion
  • 16.55
  • Abschlussdiskussion
  • 17.15
  • Ende der ZIP-Jahrestagung zum Insolvenzrecht 2018

Teilnehmerstimmen

  • „Ein komprimierter Überblick über die Thematik mit vielen interessanten Facetten. Souverän gesteuert, fachkundige Diskussion. Eine rundum gelungene Tagung.“
    Dr. Rudolf Neuhof
  • „Sehr schöne Veranstaltung! Vorträge bzw. Themen sind abwechslungsreich und haben genau die richtige Länge. Insgesamt eine runde Sache mit hervorragenden Dozenten.“
  • „Gute Themen- und Referentenauswahl. Perfekte Organisation.“
  • „Tolle Veranstaltung! Vielen Dank.“
  • „Alle Referenten super!“

Veranstaltungsort / Anfahrt

Hyatt Regency
Kennedy-Ufer 2a
50679 Köln
T +49 221 8281 234
F +49 221 8281 1370
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

899,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 1.069,81 €)

inkl. Tagungsunterlagen, Pausenerfrischungen, Mittagessen

15% Rabatt für ZIP-Abonnenten
Abonnenten der ZIP – Zeitschrift für Wirtschaftsrecht erhalten 15% Rabatt bei der Anmeldung zu
einer der ZIP-Jahrestagungen. Als Nachweis dient dabei die Abo-Nummer; der Rabatt gilt nur einmal pro Abo-Nummer und Tagung.

§ 15 FAO

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden, die Sie Ihrer Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis gemäß § 15 FAO vorlegen können. Über die Anerkennung entscheidet Ihre Rechtsanwaltskammer.

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Über die Anerkennung entscheidet der VID (Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.).

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell