Praktiker-Seminare

Praktiker-Seminar Massemehrung durch Aufdeckung von dolosen Handlungen [§ 15 FAO] [GOI]

Praktiker-Seminar Massemehrung durch Aufdeckung von dolosen Handlungen [§ 15 FAO] [GOI]

Workshop zum Einsatz von Methoden forensischer Sonderuntersuchungen im Insolvenzverfahren vor dem Hintergrund einer Neujustierung der Insolvenzanfechtung

Update zu Rechtsprechung und Methoden!

Termin / Ort

Montag, 18. März 2019, 9.30 bis 17.00 Uhr in Frankfurt

Schwerpunkte

  • Überblick über vermögens- und damit masseschädigende dolose Handlungen im Insolvenzumfeld
  • Methodik zur Aufdeckung und Untersuchung solch schädigender Handlungen
  • Neue rechtliche Rahmenbedingungen bei der Verfolgung anfechtbarer schädigender Handlungen im Insolvenzverfahren
  • Praxisbeispiele
  • Fallstudie und Gruppenarbeit

Teilnehmer

  • Insolvenzverwalter und deren fortgeschrittene Mitarbeiter aus den Bereichen Insolvenzabwicklung und -tabelle
  • Fachanwälte für Insolvenzrecht
  • Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Insolvenzrecht
  • Restrukturierungs- und Sanierungsberater
  • Wirtschaftsprüfer
  • Steuerberater

Themen

  • Übersicht über dolose Handlungen im Insolvenzumfeld

    • Wirtschaftskriminelle Handlungen im Unternehmensumfeld
    • Erfahrungsbericht: Massebeeinträchtigung im Insolvenzverfahren

  • Methodik zur Aufdeckung und Untersuchung schädigender Handlungen

    • Erste Schritte zur Sachverhaltssicherung aus Sicht des Gutachters bzw. (vorläufigen) Insolvenzverwalters
    • Methoden zur Aufdeckung von Hinweisen auf schädigende Handlungen
    • Typische Auffälligkeiten schädigender Handlungen (Warnsignale)
    • Methoden zur Nachverfolgung von Hinweisen auf schädigende Handlungen
    • Unterstützung bei der Aufdeckung und Aufklärung von Hinweisen auf schädigende Handlungen durch externe Sonderuntersuchungen

  • Ausgewählte rechtliche Fallstricke anhand neuester Rechtsprechung und erster Erfahrungen mit den Neuregelungen des Anfechtungsrechts
  • Fallstudie

    • Umgang mit strukturierten und unstrukturierten Daten
    • Rechtliche Bewertung der Praxisbeispiele (Anspruchsgrundlagen, Durchsetzungsmöglichkeiten etc.)
    • Praktische Anwendung von Befragungstechniken

Teilnehmerstimmen

  • „Eine insgesamt sehr gelungene Veranstaltung, auch und gerade im Hinblick auf die nicht juristischen Skills.“
    Alexander Kampf, Rechtsanwälte Jost • Roth • Collegen, Frankfurt
  • „Exzellentes Zusammenspiel von Referenten und Tagungsteilnehmern.“
  • „Sehr gutes und spannendes Praktiker-Seminar, welches die Sinne und den Blick schärft.“
    Christian Jess, Glaeser Rechtsanwälte
  • „Sehr interessante und praktische Themen.“

Veranstaltungsort / Anfahrt

Holiday Inn Frankfurt – Alte Oper
Mainzer Landstraße 27
60329 Frankfurt
T +49 69 255 156 500
F +49 69 255 156 5555
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

549,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 653,31 €)

inkl. Seminarunterlage, Pausenerfrischungen, Mittagessen

§ 15 FAO

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden, die Sie Ihrer Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis gemäß § 15 FAO vorlegen können. Über die Anerkennung entscheidet Ihre Rechtsanwaltskammer.

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Über die Anerkennung entscheidet der VID (Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.).

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell