Praktiker-Workshop

Mitarbeiterschulung Steuerrecht in der Insolvenz [GOI]

Mitarbeiterschulung Steuerrecht in der Insolvenz [GOI]

Termin / Ort

Donnerstag, 21. November 2019, 9.30 bis 17.00 Uhr in Köln

Schwerpunkte

  • Steuerermittlung, -festsetzung, -feststellung und -erhebung im Insolvenzverfahren
  • Steuerverfahrensrecht und materielles Steuerrecht
  • Abgrenzung Insolvenzforderung/Masseverbindlichkeit/insolvenzfreie Verbindlichkeiten
  • Im Fokus: Umsatz-, Vor- und Einkommensteuer
  • Systematische Darstellung plus Tipps für die effiziente Sachbearbeitung
  • Aktuelle Gerichtsentscheidungen zum Insolvenzsteuerrecht
  • Umgang mit § 55 Abs. 4 InsO in der Praxis
  • Rechtsprechung des BFH zum Insolvenzsteuerrecht

Teilnehmer

  • Mitarbeiter in

    • Insolvenzverwalterbüros
    • Rechtsanwaltskanzleien
    • Steuerberatungsgesellschaften
    • Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
    • Behörden und Gerichten

  • Junge Insolvenzverwalter ohne besondere Vorkenntnisse

Themen

  • Wechselwirkung zwischen Insolvenz- und Steuerrecht

    • Abgrenzung von Insolvenzforderungen und Masseverbindlichkeiten im Lichte der Ziele eines Insolvenzverfahrens
    • Stellung des Insolvenzverwalters nach der AO unter besonderer Berücksichtigung von § 55 Abs. 4 InsO
    • Sanierung durch Insolvenzplan und die steuerlichen Folgen

  • Steuerliches Verfahrensrecht unter Berücksichtigung insolvenzrechtlicher Besonderheiten

    • Steuerermittlungs-, -festsetzungs-, -feststellungs-, -erhebungsverfahren

      • Arten von Steuerbescheiden
      • Einheitliche Steuerfeststellung
      • Gesonderte Feststellung von Besteuerungsgrundlagen
      • Festsetzungsverjährung
      • Feststellung vorinsolvenzrechtlicher Steuerforderungen, § 251 Abs. 3 AO

    • Rechtsbehelfsverfahren
    • Steuerliche Nebenleistungen

      • Säumniszuschläge
      • Verspätungszuschläge
      • Zinsen

  • Steuerarten

    • Umsatzsteuer

      • Übersicht
      • Unternehmereigenschaft
      • Abgrenzung von Insolvenzforderungen und Masseverbindlichkeiten
      • Besteuerungsverfahren
      • Regelung der Sicherheitenverwertung durch das BMF
      • Vorsteuern im Insolvenzverfahren

    • Einkommensteuer

      • Übersicht
      • Abgrenzung von Insolvenzforderungen und Masseverbindlichkeiten
      • Bauabzugsteuer
      • Behandlung von Sanierungsgewinnen
      • Aufteilung im Jahr der Verfahrenseröffnung und -aufhebung
      • Besonderheiten in der Wohlverhaltensphase

    • Körperschaftsteuer

      • Übersicht
      • Körperschaftsteuerguthaben in der Insolvenz

    • Gewerbesteuer
    • Grunderwerbsteuer
    • Grundsteuer
    • Kraftfahrzeugsteuer

Teilnehmerstimmen

  • „Das Seminar war sehr informativ. Die Referenten selbst haben die Veranstaltung gut vorbereitet und trotz des doch etwas trockenen Themas sehr interessant gestaltet!“
  • „Sämtliche Fragen auch außerhalb des Seminarinhalts wurden ausführlich und verständlich erklärt. Das trockene Thema wurde mit Witz und Humor gut rübergebracht.“
  • „Veranstaltung war informativ, locker bzw. angenehm zuzuhören, kann man nur empfehlen. Herr Busch und Herr Schmittmann sind ein gutes Team.“
  • „Sehr gute Dozenten. Fragen werden jederzeit beantwortet.“
  • „Sehr gute praxisnahe Darstellung.“
  • „Wie immer praxisnah und sehr aktuell!“
  • „Praxisnah und sehr verständlich.“
  • „Das Zusammenspiel der beiden Vortragenden war spitze. Die komplexen Steuersachverhalte wurden sehr anschaulich vorgetragen.“

Veranstaltungsort / Anfahrt

Ameron Hotel Regent
Melatengürtel 15
50933 Köln
T +49 221 5499 0
F +49 221 5499 998
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

499,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 593,81 €)

inkl. Schulungsunterlagen, Pausenerfrischungen, Mittagessen

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Die Fortbildungsstunden werden im Rahmen der GOI-Zertifizierung vom Auditor der beauftragten akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft geprüft.

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell