Praktiker-Seminare

Mitarbeiter-Webinar Update: Restschuldbefreiung nach 3 Jahren – ohne Wenn und Aber [GOI]

Mitarbeiter-Webinar Update: Restschuldbefreiung nach 3 Jahren – ohne Wenn und Aber [GOI]

Überblick in nur 3 Stunden!

Termin

Mittwoch, 21. Juli 2021, 10.00 bis 13.15 Uhr online

Webinarzeit:
10.00 bis 13.15 Uhr

Pause: 15 Minuten

Einwahl um 9.30 Uhr

Schwerpunkte

  • Überblick über die neuen insolvenzrechtlichen Regelungen ab dem 01.01.2021 – teilweise rückwirkend zum 01.10.2020

    • Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/1023 v. 20.06.2019
    • Übergangsregelungen vor/nach dem 01.10.2020
    • Befristung/Evaluation für Verbraucher
    • Sperrfrist für zweites Insolvenzverfahren

  • Gesetzesänderungen zur weiteren Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens

    • Vergleich von Alt-, Neu- und Übergangsverfahren in der Praxis
    • Änderungen bei der Erteilung der Restschuldbefreiung

  • Praktische Handhabung neuer Fallkonstellationen und Problemfälle in Neuverfahren
  • Weitere insolvenzrelevante Gesetzesänderungen zum 01.01.2021
  • Änderungen der InsVV

Teilnehmer

  • Mitarbeiter

    • in Insolvenzverwalterbüros
    • in Rechtsanwaltskanzleien
    • von Beratungsstellen zur Schuldenbereinigung
    • aus Unternehmen, die sich mit der Insolvenzthematik beschäftigen

  • Juristen ohne besondere Vorkenntnisse

Themen

  • Überblick über die neuen insolvenzrechtlichen Regelungen ab dem 01.01.2021 – teilweise rückwirkend zum 01.10.2020

    • Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/1023 v. 20.06.2019
    • Übergangsregelungen vor/nach dem 01.10.2020
    • Befristung/Evaluation für Verbraucher
    • Sperrfrist für zweites Insolvenzverfahren
    • Gesetzesänderungen zur weiteren Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens
    • Vergleich von Alt-, Neu- und Übergangsverfahren
    • Unterschiede Abtretungsfristen
    • Verfahren mit Übergangsregelung in der Praxis
    • Neue Obliegenheiten (Schenkungen, Lotterien)
    • Unterschiede für die vorzeitige Restschuldbefreiung
    • Handhabung fehlerhafter Abtretungserklärungen
    • Änderungen bei der Erteilung der Restschuldbefreiung in Neuverfahren
    • Versagung von Amts wegen
    • Insolvenzbedingte Tätigkeitsverbote
    • Praktische Handhabung von Problemfällen

  • Weitere insolvenzrelevante Gesetzesänderungen zum 01.01.2021
  • Änderungen der InsVV

Teilnahmegebühren

274,50 € zzgl. MwSt. (= brutto 326,66 €)

inkl. Teilnehmerunterlagen zum Download

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Die Fortbildungsstunden werden im Rahmen der GOI-Zertifizierung vom Auditor der beauftragten akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft geprüft.

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell