Mitarbeiterschulungen

Mitarbeiter-Webinar Anfechtungsrecht bei Unternehmensinsolvenzen [GOI]

Mitarbeiter-Webinar Anfechtungsrecht bei Unternehmensinsolvenzen [GOI]

Erfolgreiche Massegenerierung durch Insolvenzanfechtung

Inkl. COVInsAG plus StaRUG

Termin

Donnerstag, 28. Oktober 2021, 9.30 bis 16.30 Uhr online

Webinarzeiten:
9.30 bis 16.30 Uhr

Pausen: 15 Minuten – 30 Minuten – 15 Minuten

Einwahl um 9.00 Uhr

Schwerpunkte

  • Die Anfechtung als Mittel zur Massemehrung
  • Grundlagen des Anfechtungsrechts (Anfechtungsberechtigung, Begriff der Gläubigerbenachteiligung etc.)
  • Anfechtungsansprüche im Besonderen (Deckungsanfechtung nach §§ 130, 131 InsO; Vorsatzanfechtung nach § 133 Abs. 1 InsO, Schenkungsanfechtung nach § 134 InsO etc.)
  • Das Erkennen und die Durchsetzung von Anfechtungsansprüchen
  • Aktuelle Gesetzesänderungen zum Anfechtungsrecht (Anfechtungsnovelle, COVInsAG und StaRUG)

Teilnehmer

  • Sachbearbeiter und Mitarbeiter in

    • Insolvenzkanzleien
    • Rechtsanwaltskanzleien
    • Steuerberaterkanzleien

  • Bilanzbuchhalter
  • Rechtsanwälte und Wirtschaftsjuristen, die sich einen Überblick über das Themengebiet verschaffen wollen

Themen

  • Einführung

    • Zweck der Insolvenzanfechtung
    • Abgrenzung der Gläubigeranfechtung zu rechtsähnlichen Tatbeständen
    • Vorgehensweise bei der Ermittlung von Anfechtungsansprüchen

  • Gesetzesänderungen zum Insolvenzanfechtungsrecht

    • Anfechtungsnovelle
    • Insolvenzanfechtung unter dem Geltungsbereich des COVInsAG
    • Insolvenzanfechtung unter dem Geltungsbereich des StaRUG

  • Insolvenzanfechtung „Allgemeiner Teil“

    • Anfechtungsberechtigung
    • Anfechtbarkeit von Rechtshandlungen
    • Gläubigerbenachteiligung
    • Bargeschäft
    • Nahestehende Personen
    • Rechtsfolge der Anfechtung
    • Verjährung des Anfechtungsanspruchs

  • Insolvenzanfechtung „Besonderer Teil“

    • Deckungsanfechtung, §§ 130, 131 InsO
    • Unmittelbar nachteilige Rechtsgeschäfte und Rechtshandlungen des Schuldners, § 132 InsO
    • Vorsatzanfechtung, § 133 InsO
    • Schenkungsanfechtung, § 134 InsO
    • Kapitalerhaltende Anfechtung, § 135 InsO

  • Spezielle und verwandte Fallkonstellationen (insbesondere Anfechtbarkeit von Aufrechnungen und Verrechnungen)
  • Besonderheiten der Anfechtung gegenüber der Finanzverwaltung und Sozialversicherungsträgern
  • Besonderheiten bei der Anfechtung von Sicherungsübereignungen und -abtretungen
  • Tipps und Tricks bei der Ermittlung und Durchsetzung von Anfechtungsansprüchen im Einzelnen
  • Sachverhaltsaufklärung durch Einsatz des Informationsfreiheitsrechts
  • Kompakte Rechtsprechungsübersicht zum Anfechtungsrecht

Teilnehmerstimme

  • „Kurzweilig, praxisnah, unterhaltsam. Gute Tipps!“

Teilnahmegebühren

549,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 653,31 €)

inkl. Teilnehmerunterlagen zum Download

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Die Fortbildungsstunden werden im Rahmen der GOI-Zertifizierung vom Auditor der beauftragten akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft geprüft.

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell