Seminar-Details

RWS-Jahrestagung für Insolvenzsachbearbeiter 2018 [GOI]

RWS-Jahrestagung für Insolvenzsachbearbeiter 2018 [GOI]

Das Forum für Insolvenzsachbearbeiter!

Termin / Ort

Freitag, 16. November 2018, 9.30 bis 17.15 Uhr in Köln

Schwerpunkte

  • InsO-Sync: Aktuelles aus der Insolvenzverwaltungspraxis (natürliche Personen)
  • Aktuelle Rechtsprechung zu praxisnahen Haftungsthematiken im Insolvenzsteuerrecht
  • Klärung von unklaren Insolvenzforderungen vor und nach Einreichung eines Insolvenzplanes
  • Aktuelles zum Thema Kanzleimanagement 2018
  • Die Insolvenzanfechtung – von der Ermittlung bis zur erfolgreichen Umsetzung
  • Die Immobilie in der Insolvenz der natürlichen Person

Teilnehmer

  • Insolvenzsachbearbeiter
  • Insolvenzbuchhalter
  • Mitarbeiter in Insolvenzverwalterbüros und Rechtsanwaltskanzleien
  • Mitarbeiter in Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
  • Junge Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter

Themen

  • 9.00
  • Empfang mit Tee und Kaffee, Ausgabe der Tagungsunterlagen
  • 9.30
  • Beginn der Tagung
  • Begrüßung durch Prof. Dr. Jens M. Schmittmann
  • 9.45
  • InsO-Sync: Aktuelles aus der Insolvenzverwaltungspraxis (natürliche Personen)
  • Brandaktuell und up to date: Aktuelle Rechtsprechung zum Insolvenzrecht und die Auswirkungen auf die Praxis der Insolvenzsachbearbeitung
  • Schnittstellen-/abteilungsübergreifende Bedeutung der Rechtsprechung für den Ablauf des Insolvenzbüros
  • Sylvia Wipperfürth, LL.M. (Com.), Dipl.-Rpfl. (FH), SIIW SachverständigenInstitut für Insolvenz- und Wirtschaftsrecht, Alsdorf/Aachen
  • 10.35
  • Diskussion
  • 10.45
  • Aktuelle Rechtsprechung zu praxisnahen Haftungsthematiken im Insolvenzsteuerrecht
  • Brandaktuelles nach Drucklegung
  • Bestehende Haftungssachverhalte frühzeitig erkennen und aufdecken
  • Haftungsthematiken im Zusammenhang mit Immobilien
  • Haftungsbereiche zwischen der Gesellschaft, deren Gesellschaftern und dem Insolvenzverwalter
  • Haftungsrisiken im Bereich der Umsatzsteuer und der Ertragssteuern
  • Markus Wohlleber, Dipl.-Bw. (FH), StB, Steuerberatungskanzlei Wohlleber, Nürnberg und Haßfurt
  • 11.35
  • Diskussion
  • 11.45
  • Kaffeepause
  • 12.00
  • Klärung von unklaren Insolvenzforderungen vor und nach Einreichung eines Insolvenzplanes
  • Behandlung von bestrittenen, aber noch nicht abschließend geklärten Forderungen im Insolvenzplan
  • Bildung von Rückstellungen
  • Führung von Feststellungsprozessen vor und nach Bestätigung des Insolvenzplanes
  • Fristenprobleme hierzu
  • Nachmeldung von Insolvenzforderungen nach Planaufhebung und gerichtliche Klärung hierzu
  • Dr. Stefan Oppermann, RA, FAInsR, CURATOR AG Insolvenzverwaltungen, Nürnberg/München
  • 12.50
  • Diskussion
  • 13.00
  • Mittagessen
  • 13.45
  • Aktuelles zum Thema Kanzleimanagement 2018
  • DIN EN ISO 9001:2015 – Ausgewählte Themen mit Relevanz für die Sachbearbeiter im Insolvenzbüro
  • Elektronischer Rechtsverkehr – Digitalisierung in der Justiz
  • Datenschutz im Insolvenzbüro – Überblick über die neuen Anforderungen der DSGVO
  • Claudia Radschuwait, Rechtswirtin (FSH), Kanzlei Linse & Ehrlicher Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Coburg/Nürnberg/Saalfeld
  • 14.35
  • Diskussion
  • 14.45
  • Die Insolvenzanfechtung – von der Ermittlung bis zur erfolgreichen Umsetzung
  • Zweck der Insolvenzanfechtung
  • Allgemeine Voraussetzungen der Insolvenzanfechtung
  • Ermittlung von Insolvenzanfechtungsansprüchen
  • Besonderheiten im Zusammenhang mit dem Insolvenzplan
  • Marion Rodine, RAin, FAinBKR, FAinHandels-/GesR, Runkel Schneider Weber Rechtsanwälte, Wuppertal
  • 15.35
  • Diskussion
  • 15.45
  • Kaffeepause
  • 16.00
  • Die Immobilie in der Insolvenz der natürlichen Person
  • Massezugehörigkeit und ihre Beendigung
  • Grundpfandrechte in der Insolvenz und ihre Ablösung
  • Einkünfte aus der Immobilie
  • Zwangsverwaltung und Zwangsversteigerung
  • Steuerliche Aspekte
  • Prof. Dr. Jens M. Schmittmann, RA, FAInsR, FAHandels-/GesR, FASteuerR, StB, FOM Hochschule Essen
  • 16.50
  • Diskussion
  • 17.00
  • Abschlussdiskussion
  • 17.15
  • Ende der RWS-Jahrestagung für Insolvenzsachbearbeiter 2018

Teilnehmerstimmen

  • „Perfekte Möglichkeit, in einem begrenzten Zeitraum die neuesten und wichtigsten Änderungen/Neuerungen zu erfahren. Praxisnähe ist in jedem Fall gegeben.“
  • „Einfach top! Topaktuell und toprelevant!“
  • „Eine fest geplante Veranstaltung im Jahr für Sachbearbeiter. Wie immer Top-Referenten mit Themen für Jedermann.“
    Nadine Dülpers, Rechtsanwälte Heidland Werres Diederichs
  • „Behandelte Themen aktuell und praxisnah dargestellt. Sehr gute Referenten aus der Praxis. Nachvollziehbar und auf den Punkt konsolidiert.“
    Marc Oliver Hoch, Schultze & Braun

Veranstaltungsort / Anfahrt

Park Inn by Radisson Köln City West
Innere Kanalstraße 15
50823 Köln
T +49 221 5701 0
F +49 221 5701 999
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

549,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 653,31 €)

inkl. Tagungsunterlagen, Pausenerfrischungen, Mittagessen

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Über die Anerkennung entscheidet der VID (Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.).

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell