Seminar-Details

RWS-Forum PSD II – Die neue Zahlungsdiensterichtlinie [§ 15 FAO]

RWS-Forum PSD II – Die neue Zahlungsdiensterichtlinie [§ 15 FAO]

Termin / Ort

Freitag, 29. September 2017, 9.30 bis 17.15 Uhr in Köln

Schwerpunkte

  • Reform des Zahlungsdiensterechts durch die PSD II – Herausforderungen für die Bankpraxis
  • Verbraucherschutz unter Geltung der umgesetzten PSD II
  • E-Geld im reformierten Zahlungsdiensterecht
  • Das reformierte Zahlungsdiensteaufsichtsrecht – Herausforderungen (nicht nur) für die FinTech-Branche
  • Running your entire financial life from your phone: Does payment law run along?
  • Podiumsdiskussion unter der Leitung von Prof. Dr. Sebastian Omlor zum Thema: „Banken und FinTechs – wer gewinnt den Wettlauf der Innovatoren?“

Teilnehmer

  • Unternehmer, Berater und Financiers aus der FinTech-Branche
  • Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Rechtsanwälte mit entsprechendem Tätigkeitsschwerpunkt
  • Bankjuristen
  • Mitarbeiter aus Banken und FinTechs, die sich für Zahlungsverkehrsrecht interessieren
  • Wissenschaftler

Themen

  • 9.00 Uhr
  • Empfang mit Tee und Kaffee, Ausgabe der Tagungsunterlagen
  • 9.30 Uhr
  • Beginn des RWS-Forums
  • Begrüßung durch die Tagungsleiter
  • 9.45 Uhr
  • Reform des Zahlungsdiensterechts durch die PSD II – Herausforderungen für die Bankpraxis
  • Ziele und Inhalt der PSD II
  • Umsetzung in deutsches Recht
  • Implementierung der neuen aufsichtsrechtlichen und zivilrechtlichen Anforderungen in der Kreditwirtschaft
  • Wulf Hartmann, Direktor im Geschäftsbereich Recht, Bundesverband deutscher Banken e.V., Berlin
  • 10.15 Uhr
  • Diskussion
  • 10.30 Uhr
  • Kaffeepause
  • 11.00 Uhr
  • Verbraucherschutz unter Geltung der umgesetzten PSD II
  • Risikoverteilung bei Zahlungsauslöse- und Kontoinformationsdiensten
  • Beweislastregelungen
  • Haftungsbegrenzungen
  • Entgeltregelungen
  • Dr. Stefan Werner, RA, Syndikus, Commerzbank AG, Frankfurt
  • 11.30 Diskussion
  • 11.45 Uhr
  • E-Geld im reformierten Zahlungsdiensterecht
  • Erscheinungsformen und praktische Bedeutung
  • Zusammenspiel von PSD II und E-Geld-Richtlinie II
  • Informationspflichten
  • Erfüllung von Geldschulden
  • Missbrauchsrisiken und Risikoallokation
  • Prof. Dr. Sebastian Omlor, LL.M. (NYU), LL.M. Eur., Philipps-Universität Marburg
  • 12.15 Uhr
  • Diskussion
  • 12.30 Uhr
  • Mittagessen
  • 13.45 Uhr
  • Das reformierte Zahlungsdiensteaufsichtsrecht – Herausforderungen (nicht nur) für die FinTech-Branche
  • Die neuen Zahlungsdienste

    • Zahlungsauslösedienste
    • Kontoinformationsdienste

  • Herausforderungen für Erbringer neuer Zahlungsdienste

    • Gründung Zahlungsinstitut
    • Registrierung

  • Herausforderungen für Banken

    • Schaffung einer Schnittstelle
    • Änderung von Prozessen

  • Dr. Christian Conreder, RA, Associate Partner, Rödl Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft mbH, Hamburg
  • 14.15 Uhr
  • Diskussion
  • 14.30 Uhr
  • Running your entire financial life from your phone: Does payment law run along?
  • Geschäftsmodell N26
  • FinTechs im Bereich der Zahlungsdienste
  • XS2A – neue Geschäftsmodelle und rechtliche Herausforderungen
  • Strong Authentication Standards und Mobile Banking
  • Dr. Robert Kilian, General Counsel N26 Bank, Berlin
  • 15.00 Uhr
  • Kaffeepause
  • 15.30 Uhr
  • Podiumsdiskussion unter der Leitung von Prof. Dr. Sebastian Omlor zum Thema: „Banken und FinTechs – wer gewinnt den Wettlauf der Innovatoren?“
  • André M. Bajorat, CEO, figo GmbH, Hamburg
  • Doris Dietze, Referatsleiterin Digitale Finanztechnologien, Zahlungsverkehr und Finanzsanktionen, Bundesministerium der Finanzen, Berlin
  • Jun.-Prof. Dr. Lars Hornuf, Universität Trier
  • Dr. Jan Peter Schmütsch, Project Leader, THE BOSTON CONSULTING GROUP GmbH, München
  • Sven Tschörtner, LL.M., Vice President | Senior Counsel, Deutsche Bank AG, Frankfurt
  • 17.15 Uhr
  • Ende des RWS-Forums

Veranstaltungsort / Anfahrt

Radisson Blu Hotel
Messekreisel 3
50679 Köln
T (0221) 277 20 0
F (0221) 277 20 10
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

899,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 1.069,81 €)

inkl. Seminarunterlage, Pausenerfrischungen, Mittagessen

§ 15 FAO

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden, die Sie Ihrer Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis gemäß § 15 FAO vorlegen können. Über die Anerkennung entscheidet Ihre Rechtsanwaltskammer.

Sponsoren und Partner

 

The Boston Consulting Group (BCG) ist eine internationale Managementberatung und weltweit führend auf dem Gebiet der Unternehmensstrategie.

 

BCG unterstützt Unternehmen aus allen Branchen und Regionen dabei, Wachstumschancen zu nutzen und ihr Geschäftsmodell an neue Gegebenheiten anzupassen. In partnerschaflticher Zusammenarbeit mit den Kunden entwickelt BCG individuelle Lösungen. Gemeinsames Ziel ist es, nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu schaffen, die Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu steigern und das Geschäftsergebnis dauerhaft zu verbessern.

 

BCG wurd 1963 von Bruce D. Henderson gegründet und ist heute an 85 Standorten in 48 Ländern vertreten. Das Unternehmen befindet sich im alleinigen Besitz seiner Geschäftsführer.

 

Für weitere Informationen: bcg.de


anmelden

Um sich im Paket mit dem Seminar Praktiker-Seminar Bankrecht zum Vorteilspreis von 1.298,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 1.544,62 €) anzumelden, benutzen Sie unsere Anmeldung zum Seminarpaket.
Sie sparen 200,00 €!

anmelden
Seminarpaket

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2017 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell