Steuerrecht

Mitarbeiterschulung Liquiditätsplanung am PC [GOI]

Mitarbeiterschulung Liquiditätsplanung am PC [GOI]

Erstellung und Pflege eines Liquiditätsplans auf Basis von Excel

PC Fachwissen für die Praxis

Termin / Ort

Dienstag, 24. März 2020, 9.30 bis 17.00 Uhr in Frankfurt

Schwerpunkte

  • Einführung in die auf die Liquiditätsplanung bezogene Anwendung von Excel
  • Formale und inhaltliche Anforderungen an die Liquiditätsplanung
  • Insolvenzrechtliche Besonderheiten bei der Erstellung einer Liquiditätsplanung
  • Datenerhebung und Datenverarbeitung für die Erstellung einer Liquiditätsplanung
  • Erstellung einer Liquiditätsplanung unter Zugrundelegung der wesentlichen Informationen
  • Soll-Ist-Abweichungsanalyse
  • Fehleranalyse und Verprobung der Informationsquellen sowie der Ergebnisse der Liquiditätsplanung

Teilnehmer

  • Mitarbeiter in

    • Verwaltersozietäten und -büros
    • Rechtsanwaltskanzleien

  • Insolvenzsachbearbeiter mit Schwerpunkt Betriebsfortführung, Ermittlung von Zahlungsunfähigkeit bzw. Masseunzulänglichkeit
  • Dieses Seminar richtet sich vorwiegend an Teilnehmer mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung im Themengebiet und sicheren Excel-Grundkenntnissen.

Themen

  • Excel-Anwendungen bei der Liquiditätsplanung

    • Grundlagen (Excel 2010)
    • Die wichtigsten Excel-Formeln und -Funktionen
    • Beispiele und Excel-Übungen am PC

  • Anforderungen an die Liquiditätsplanung

    • Formale Ausgestaltung

      • Struktur und Aufbau
      • Mustervorlagen

    • Inhaltliche Ausgestaltung

      • „Checkliste“ Liquiditätsplanung: Art und Form der notwendigen Daten
      • Aufbereitung der Daten
      • Einarbeitung der Daten: Manuell oder Verknüpfungen schaffen
      • Berücksichtigung der Sondereffekte des Insolvenzverfahrens
      • Beispiele und Übungen am PC

  • Verprobung, Pflege und Datensicherheit der Liquiditätsplanung

    • Fehleranalyse und Plausibilitätsprüfungen
    • Soll-Ist-Abweichungsanalyse und stetige Aktualisierung des Liquiditätsplans
    • Datenablage, Datenbezeichnung und Datenversand

  • Der Liquiditätsplan als Entscheidungs- und Enthaftungsgrundlage des Insolvenzverwalters

    • Die richtige Interpretation
    • Betriebsfortführung oder Einstellung des Geschäftsbetriebes?
    • Zahlungsunfähigkeit in der Insolvenz: Masseunzulänglichkeit

  • Die Grenzen der Aussagekraft der Liquiditätsplanung
  • In diesem Seminar werden den Teilnehmern die technischen und auch inhaltlichen Anforderungen an eine Liquiditätsplanung vermittelt. Die Anwendung einfacher Excel-Funktionen und weiteres notwendiges Know-how rund um Excel erlernen die Teilnehmer durch praktische Übungen am PC. Im weiteren Seminarverlauf werden der Aufbau und die Strukturierung einer Liquiditätsplanung inhaltlich diskutiert und anschließend praktisch umgesetzt. Es wird erläutert und durch selbstständiges Arbeiten der Teilnehmer am PC gefestigt, wie sämtliche, für die Planung wichtigen Informationen verwertet und in den Liquiditätsplan eingearbeitet werden. Dabei wird vorab darauf eingegangen, wie die relevanten Informationen vor der Verarbeitung erhoben werden können. Auf den Soll-Ist-Vergleich und die damit verbundene Abweichungsanalyse wird ebenfalls kurz eingegangen. Es wird mit den Teilnehmern eine Aufstellung erarbeitet, welche insolvenzrechtlichen Sondereffekte, so z.B. Insolvenzgeld, Abgeltung von Drittrechten, umsatzsteuerliche Besonderheiten in einer Liquiditätsplanung in einem Insolvenzverfahren zu beachten sind. Abschließend wird gezeigt, wie das Ergebnis der Planung zur Fehlervermeidung verprobt und plausibilisiert werden kann.

Teilnehmerstimme

  • „Sehr nützliches und hilfreiches Seminar, um sich notwendige und erforderliche Excel-Kenntnisse anzueignen, um diese dann auch selbstständig anzuwenden.“
    Hans-Georg Holtermüller

Veranstaltungsort / Anfahrt

Com Center Frankfurt
Dreieichstraße 59
60594 Frankfurt
T +49 69 91 33 09 14
F +49 69 91 33 09
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

599,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 712,81 €)

inkl. Schulungsunterlagen, Pausenerfrischungen, Mittagessen

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Die Fortbildungsstunden werden im Rahmen der GOI-Zertifizierung vom Auditor der beauftragten akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft geprüft.

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell