Insolvenzrecht

Praktiker-Seminar InsVV für Fortgeschrittene [§ 15 FAO] [GOI] [§ 5 DStV-FBRL]

Praktiker-Seminar InsVV für Fortgeschrittene [§ 15 FAO] [GOI] [§ 5 DStV-FBRL]

Tipps zur Vergütung, die sich bezahlt machen

Auch für fortgeschrittene Mitarbeiter geeignet!

Termin / Ort

Freitag, 18. März 2022, 9.30 bis 17.00 Uhr in Köln

Schwerpunkte

  • Tipps zur Optimierung und Begründung des Vergütungsanspruches
  • Hinweise zum Abfassen von Vergütungsanträgen
  • Detaillierte Erläuterungen von Zu- und Abschlagstatbeständen
  • Aktuelle Rechtsprechung und Folgen für die tägliche Praxis

Teilnehmer

  • Insolvenzverwalter und Rechtsanwälte mit guten vergütungsrechtlichen Vorkenntnissen
  • Fortgeschrittene Mitarbeiter in Anwaltskanzleien
  • Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Sachverständige, die sich intensiv mit Vergütungsfragen von Insolvenzverwaltern beschäftigen
  • DStV-Fachberater
  • Diese Veranstaltung ist eine anerkannte Pflichtfortbildung für Fachberater des DStV e.V. für das Fachgebiet „Restrukturierung und Unternehmensplanung“.

Themen

  • Die Bestimmung der Vergütung des Insolvenzverwalters

    • Praktische Hinweise zur Optimierung der Teilungsmasse gemäß § 1 InsVV

      • Vergleichsberechnung bei Einbeziehung der Absonderungsrechte
      • Fortführungsüberschuss

    • Mindest(regel)vergütung
    • Zu- und Abschlagsfaktoren gemäß § 3 InsVV unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung
    • Auswirkungen der Delegation von Tätigkeiten auf die Vergütung

  • Die Auslagen des Insolvenzverwalters

    • Auslagenpauschale gemäß § 8 Abs. 3 InsVV
    • Zustellauslagen

  • Die Vergütung des Insolvenzverwalters im Verbraucherinsolvenzverfahren
  • Die Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters

    • Ermittlung und Begründung der maßgeblichen Berechnungsgrundlage unter Berücksichtigung der Neufassung der §§ 63 Abs. 3, 65 InsO und § 11 InsVV
    • Praktische Tipps zur optimalen Begründung des angemessenen Vergütungssatzes einschließlich Zu- und Abschlagstatbeständen
    • Mindestvergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters
    • Nachträgliche Änderung des Festsetzungsbeschlusses aufgrund von Abweichungen von mehr als 20%

  • Die Vergütung des (vorläufigen) Sachwalters
  • Die Vergütung des Sonderinsolvenzverwalters
  • Die Vergütung des Gläubigerausschussmitglieds
  • Änderungen der InsVV per 01.01.2021
  • Änderungen des JVEG per 01.01.2021

Veranstaltungsort / Anfahrt

Novotel Köln City
Bayenstraße 51
50678 Köln
T +49 221 80147 0
F +49 221 80147 148
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

599,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 712,81 €)

inkl. Teilnehmerunterlagen, Pausenerfrischungen, Mittagessen

§ 15 FAO

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden, die Sie Ihrer Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis gemäß § 15 FAO vorlegen können. Über die Anerkennung entscheidet Ihre Rechtsanwaltskammer.

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Die Fortbildungsstunden werden im Rahmen der GOI-Zertifizierung vom Auditor der beauftragten akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft geprüft.

§ 5 DStV-FBRL

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden, die Sie dem DStV e.V. als Fortbildungsnachweis gemäß § 5 DStV-Fachberaterrichtlinien vorlegen können. Das Fachgebiet für diese Veranstaltung ist Restrukturierung und Unternehmensplanung (bisher Sanierung und Insolvenzverwaltung).

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell