Insolvenzrecht

Mitarbeiter-Webinar Vergütung im Insolvenzverfahren [GOI]

Mitarbeiter-Webinar Vergütung im Insolvenzverfahren [GOI]

Grundlagen in nur 3 Stunden!

Termin

Dienstag, 5. Oktober 2021, 10.00 bis 13.15 Uhr online

Webinarzeit:
10.00 bis 13.15 Uhr

Pause: 15 Minuten

Einwahl um 9.30 Uhr

Schwerpunkte

  • Vergütung des (vorläufigen) Insolvenzverwalters
  • Vergütung des Insolvenzverwalters im vereinfachten Insolvenzverfahren und des Treuhänders nach § 293 InsO

Teilnehmer

  • Insolvenzsachbearbeiter
  • Insolvenzassistenten
  • Mitarbeiter in

    • Insolvenzverwalterbüros
    • Rechtsanwaltskanzleien
    • Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften

  • Junge Juristen und Rechtsanwälte

Themen

  • Vergütung des Insolvenzverwalters

    • Grundlagen und Besonderheiten zur Ermittlung der Berechnungsmasse gemäß § 1 InsVV

      • Fallbeispiel: Berücksichtigung absonderungsbelasteter Massegegenstände
      • Delegation von Aufgaben und Berücksichtigung von Masseverbindlichkeiten
      • Fallbeispiele: Besonderheiten bei Betriebsfortführung
      • Massekostenvorschüsse
      • Einbeziehung buchhalterischer Aspekte

    • Regelvergütung und gesetzliche Mindestvergütung

      • Staffelberechnung gem. § 2 Abs. 1 InsVV
      • Mindestvergütung nach Anzahl der anmeldenden Gläubiger, § 2 Abs. 2 InsVV

    • Zu- und Abschlagstatbestände gem. § 3 InsVV

      • Faustregeltabellen vs. Einzelfallbetrachtung und Gesamtverfahrensschau nach BGH
      • Fallbeispiele und aktuelle Rechtsprechung

    • Auslagen gem. § 8 InsVV

      • Tatsächliche Auslagen vs. Auslagenpauschale
      • BGH-Rechtsprechung zu gem. § 8 Abs. 3 InsO übertragenen Zustellungen
      • Fallbeispiele: Optimierungsmöglichkeiten

    • Umsatzsteuer gem. § 7 InsVV

      • Vorsteuererstattungsanspruch als Korrelat
      • Besonderheiten durch § 55 Abs. 4 InsO

    • Vergütungsvorschuss, § 9 InsVV

  • Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters gem. § 11 InsVV

    • Berechnungsgrundlage

      • Berücksichtigung absonderungsbelasteter Massegegenstände gemäß § 63 Abs. 3 InsO
      • Fallbeispiele: Besonderheiten bei Betriebsfortführung

    • Bestimmung des Vergütungssatzes einschließlich Zu- und Abschlagstatbeständen
    • Nachträgliche Änderung des Festsetzungsbeschlusses gemäß § 63 Abs. 3 InsO, früher § 11 Abs. 2 InsVV

  • Vergütung des Insolvenzverwalters im vereinfachten Insolvenzverfahren und des Treuhänders nach § 293 InsO

Teilnahmegebühren

274,50 € zzgl. MwSt. (= brutto 326,66 €)

inkl. Teilnehmerunterlagen zum Download

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Die Fortbildungsstunden werden im Rahmen der GOI-Zertifizierung vom Auditor der beauftragten akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft geprüft.

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell