Insolvenzrecht

Mitarbeiter-Webinar Methoden der systematischen Forderungsprüfung [GOI]

Mitarbeiter-Webinar Methoden der systematischen Forderungsprüfung [GOI]

Tipps und Werkzeuge für einen effizienteren Praxisalltag

Mit Workshop!

Termin

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 9.30 bis 16.30 Uhr online

Webinarzeiten:
9.30 bis 16.30 Uhr

Pausen: 15 Minuten – 30 Minuten – 15 Minuten

Einwahl um 9.00 Uhr

Schwerpunkte

  • Formelle Prüfung der Anmeldungen

    • Schriftform/elektronische Anmeldung
    • Gläubigerbezeichnung/Verfahrensbevollmächtigte
    • Tatsachenvortrag bei von der Restschuldbefreiung ausgenommenen Forderungen

  • Inhaltliche Prüfung der Anmeldungen

    • Abgrenzung Insolvenzgläubiger und Masse-/Neugläubiger
    • Bestand und Durchsetzbarkeit der Forderung, insbesondere Verjährung
    • Anmeldung nachrangiger Insolvenzforderungen
    • Gesetzliche und vertragliche Absonderungsrechte
    • Titulierung von Forderungen
    • Persönliche Haftung von Gesellschaftern
    • Auflösend und aufschiebend bedingte Forderungen

  • Folgen des Prüfungsergebnisses für die Verteilung

Teilnehmer

  • Insolvenzsachbearbeiter
  • Insolvenzassistenten
  • Mitarbeiter in

    • Insolvenzverwalterbüros
    • Rechtsanwaltskanzleien
    • Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften

  • Dieses Seminar ist besonders geeignet für Teilnehmer mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung im Themengebiet.

Themen

  • Vorprüfung der Anmeldungen

    • Schriftform/elektronische Anmeldung
    • Sprache/Gläubiger im Ausland
    • Gläubigerbezeichnung
    • Verfahrensbevollmächtigte/Vollmacht
    • Betragsangabe/Umrechnung ausländischer Währungen
    • Forderungsgrund
    • Tatsachenvortrag bei von der Restschuldbefreiung ausgenommenen Forderungen
    • Zulässigkeit und Zurückweisung von Anmeldungen

  • Inhaltliche Prüfung der Anmeldungen

    • Insolvenzgläubiger

      • Begründetheit zum Zeitpunkt der Eröffnung
      • Abgrenzung zu Neu- und Masseverbindlichkeiten

    • Vermögensanspruch

      • Kosten und Zinsen
      • Bestand und Durchsetzbarkeit der Forderung, insbesondere Verjährung

    • Persönliche Forderung

      • Haftung des Schuldners mit dem Gesamtvermögen

    • Anmeldung nachrangiger Insolvenzforderungen
    • Auflösend und aufschiebend bedingte Forderungen
    • Sicherheiten

      • Aussonderungsrechte
      • Gesetzliche und vertragliche Absonderungsrechte
      • Gesellschaftersicherheiten

    • Titulierung von Forderungen

  • Folgen des Prüfungsergebnisses für die Verteilung
  • Anmeldung gem. § 93 InsO – persönliche Haftung der Gesellschafter
  • Workshop Tauschen Sie sich zu Problemen im Bereich der Forderungsprüfung aus. Nutzen Sie die langjährige Erfahrung unserer Referenten, um Ihre eigenen Praxisprobleme zu erörtern und nehmen Sie Lösungsansätze sowie wertvolle Tipps unmittelbar mit in Ihren Arbeitsalltag.

Teilnahmemöglichkeiten

Sie können von Ihrem PC, Laptop oder Mobilgerät an diesem Webinar teilnehmen. Eine detaillierte Anleitung zur Anmeldung erhalten Sie nach der Buchung.

Teilnahmegebühren

563,20 € zzgl. MwSt. (= brutto 653,31 €)

inkl. Webinarunterlagen

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Die Fortbildungsstunden werden im Rahmen der GOI-Zertifizierung vom Auditor der beauftragten akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft geprüft.

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell