Insolvenzrecht

Mitarbeiterschulung Vergütung im Insolvenzverfahren [GOI]

Mitarbeiterschulung Vergütung im Insolvenzverfahren [GOI]

Die Systematik der InsVV!

Termin / Ort

Donnerstag, 5. März 2020, 9.30 bis 17.00 Uhr in Frankfurt

Schwerpunkte

  • Vergütung des (vorläufigen) Insolvenzverwalters
  • Vergütung des Insolvenzverwalters im vereinfachten Insolvenzverfahren und des Treuhänders nach § 293 InsO
  • Exkurs: Vergütung Nachtragsverteilung, des Sachwalters/-verständigen und von Gläubigerausschussmitgliedern

Teilnehmer

  • Insolvenzsachbearbeiter
  • Insolvenzassistenten
  • Mitarbeiter in

    • Insolvenzverwalterbüros
    • Rechtsanwaltskanzleien
    • Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften

  • Junge Juristen und Rechtsanwälte

Themen

  • Vergütung des Insolvenzverwalters

    • Grundlagen und Besonderheiten zur Ermittlung der Berechnungsmasse gemäß § 1 InsVV

      • Fallbeispiel: Berücksichtigung absonderungsbelasteter Massegegenstände
      • Delegation von Aufgaben und Berücksichtigung von Masseverbindlichkeiten
      • Fallbeispiele: Besonderheiten bei Betriebsfortführung
      • Massekostenvorschüsse
      • Einbeziehung buchhalterischer Aspekte

    • Regelvergütung und gesetzliche Mindestvergütung

      • Staffelberechnung gem. § 2 Abs. 1 InsVV
      • Mindestvergütung nach Anzahl der anmeldenden Gläubiger, § 2 Abs. 2 InsVV

    • Zu- und Abschlagstatbestände gem. § 3 InsVV

      • Faustregeltabellen vs. Einzelfallbetrachtung und Gesamtverfahrensschau nach BGH
      • Fallbeispiele und aktuelle Rechtsprechung

    • Auslagen gem. § 8 InsVV

      • Tatsächliche Auslagen vs. Auslagenpauschale
      • BGH-Rechtsprechung zu gem. § 8 Abs. 3 InsO übertragenen Zustellungen
      • Fallbeispiele: Optimierungsmöglichkeiten

    • Umsatzsteuer gem. § 7 InsVV

      • Vorsteuererstattungsanspruch als Korrelat
      • Besonderheiten durch § 55 Abs. 4 InsO

    • Vergütungsvorschuss, § 9 InsVV

  • Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters gem. § 11 InsVV

    • Berechnungsgrundlage

      • Berücksichtigung absonderungsbelasteter Massegegenstände gemäß § 63 Abs. 3 InsO
      • Fallbeispiele: Besonderheiten bei Betriebsfortführung

    • Bestimmung des Vergütungssatzes einschließlich Zu- und Abschlagstatbeständen
    • Nachträgliche Änderung des Festsetzungsbeschlusses gemäß § 63 Abs. 3 InsO, früher § 11 Abs. 2 InsVV

  • Vergütung des Insolvenzverwalters im vereinfachten Insolvenzverfahren und des Treuhänders nach § 293 InsO
  • Exkurs: Vergütung Nachtragsverteilung, des Sachwalters/-verständigen und von Gläubigerausschussmitgliedern
  • Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben im Praxisalltag: Gemeinsames Erarbeiten von Lösungsansätzen, Fallbeispiele und Musterlösungen

Teilnehmerstimmen

  • „Ein Vortrag mit Leidenschaft. Interessant und informativ, mit viel Hintergrundinformationen, inhaltlich top in lockerer Atmosphäre. Sehr empfehlenswert.“
  • „Charmanter Vortrag mit sehr guter Expertise und Einbeziehung der Teilnehmer.“
    Corinna Issl, Pohlmann Hofmann Insolvenzverwalter
  • „Sehr unterhaltsamer, informativer Vortrag.“
  • „Anregend, flüssig, strukturiert, nicht monoton, gut verständlich.“
  • „Sehr verständlich erklärt, gut auf Fragen eingegangen, flüssig vorgetragen, guter Einbezug der Teilnehmer.“
  • „Sehr angenehmes Seminar.“
    Jenny Packhardt, BRL Insolvenz GbR
  • „Ein Vortrag mit Leidenschaft. Interessant und informativ, mit viel Hintergrundinformationen, inhaltlich top in lockerer Atmosphäre. Sehr empfehlenswert.“

Veranstaltungsort / Anfahrt

Hotel Frankfurt Messe (ehem. QGREENHOTEL by Meliá)
Katharinenkreisel (Opelrondell)
60486 Frankfurt
T +49 69 70730 0
F +49 69 70730 333
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

499,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 593,81 €)

inkl. Seminarunterlage, Pausenerfrischungen, Mittagessen

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Die Fortbildungsstunden werden im Rahmen der GOI-Zertifizierung vom Auditor der beauftragten akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft geprüft.

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell