Insolvenzrecht

Mitarbeiterschulung Umsatzsteuer in der Insolvenz [GOI]

Mitarbeiterschulung Umsatzsteuer in der Insolvenz [GOI]

Termin / Ort

Freitag, 8. November 2019, 9.30 bis 17.00 Uhr in Hannover

Schwerpunkte

  • Behandlung der Umsatzsteuern in den verschiedenen Verfahren nach der Insolvenzordnung
  • Geltendmachung von Insolvenzforderungen, Masseverbindlichkeiten und insolvenzfreien Forderungen
  • Umsatzsteuerliche Organschaft im Insolvenzverfahren
  • Zuordnung der Umsatzsteueransprüche
  • Reformen des Umsatzsteuerrechts und Umgang mit § 55 Abs. 4 InsO
  • Umsetzung der BFH-Urteile vom 9.12.2010 und vom 24.9.2014
  • Umsatzsteuer bei der Sicherheitenverwertung
  • Besonderheiten bei der Insolvenzanfechtung
  • Haftungsrisiken des Insolvenzverwalters und deren Vermeidung
  • Vorsteuern im Insolvenzverfahren

Teilnehmer

  • Mitarbeiter in

    • Insolvenzverwalterbüros und Rechtsanwaltskanzleien
    • Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
    • Finanzämtern
    • Kommunalverwaltungen

  • Junge Insolvenzverwalter, Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
  • Dieses Seminar ist besonders geeignet für Teilnehmer mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung im Themengebiet.

Themen

  • Behandlung der Steuern in den verschiedenen Verfahren nach der Insolvenzordnung

    • Geltendmachung von Insolvenzforderungen, Masseverbindlichkeiten und insolvenzfreien Forderungen

  • Grundlagen der Umsatzsteuer
  • Einordnung der Umsatzsteuer

    • Insolvenzforderungen

      • Rechtsprechung des BFH
      • UStAE

    • Masseverbindlichkeiten

      • Rechtsprechung des BFH
      • UStAE

    • Insolvenzfreie (Neu-)Verbindlichkeiten

  • Probleme der Organschaft

    • Grundlagen
    • Haftung
    • Aufrechnung
    • Anfechtung

  • Haftung des Insolvenzverwalters

    • Haftung nach Abgabenordnung
    • Haftung nach InsO

  • Insolvenzanfechtung von Umsatzsteuerzahlungen

    • Grundlagen
    • Besonderheiten
    • Umsatzsteuer und Vorsteuerberichtigung

  • Aufrechnung und Verrechnung
  • Umsatzsteuer bei der Sicherheitenverwertung

    • Doppelumsatz
    • Dreifachumsatz

  • Vorsteuerfragen
  • Umsatzsteuer bei der Insolvenzverwaltervergütung
  • Folgen der Verfahrensbeendigung

Teilnehmerstimmen

  • „Verständliche Vermittlung des Lehrstoffs anhand diverser Beispiele. Es wurde auf alle gestellten Fragen eingegangen. Sehr sympathisches Vortragen erleichterte das Zuhören.“
  • „Ein schwieriges Thema praxisnah rübergebracht.“
  • „Eine sehr gelungene Veranstaltung, praxisnah und humorvoll!“
  • „Wieder einmal sehr gut! Das Zusammenspiel der beiden Dozenten ist fantastisch.“

Veranstaltungsort / Anfahrt

Mercure Hotel Hannover City
Willy-Brandt-Allee 3
30169 Hannover
T +49 511 800 80
F +49 511 809 3704
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

499,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 593,81 €)

inkl. Seminarunterlage, Pausenerfrischungen, Mittagessen

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Die Fortbildungsstunden werden im Rahmen der GOI-Zertifizierung vom Auditor der beauftragten akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft geprüft.

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell