Insolvenzrecht

Mitarbeiterschulung Umsatzsteuer in der Insolvenz [GOI]

Mitarbeiterschulung Umsatzsteuer in der Insolvenz [GOI]

Termin / Ort

Freitag, 8. November 2019, 9.30 bis 17.00 Uhr in Hannover

Schwerpunkte

  • Behandlung der Umsatzsteuern in den verschiedenen Verfahren nach der Insolvenzordnung
  • Geltendmachung von Insolvenzforderungen, Masseverbindlichkeiten und insolvenzfreien Forderungen
  • Umsatzsteuerliche Organschaft im Insolvenzverfahren
  • Zuordnung der Umsatzsteueransprüche
  • Reformen des Umsatzsteuerrechts und Umgang mit § 55 Abs. 4 InsO
  • Umsetzung der BFH-Urteile vom 9.12.2010 und vom 24.9.2014
  • Umsatzsteuer bei der Sicherheitenverwertung
  • Besonderheiten bei der Insolvenzanfechtung
  • Haftungsrisiken des Insolvenzverwalters und deren Vermeidung
  • Vorsteuern im Insolvenzverfahren

Teilnehmer

  • Mitarbeiter in

    • Insolvenzverwalterbüros und Rechtsanwaltskanzleien
    • Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
    • Finanzämtern
    • Kommunalverwaltungen

  • Junge Insolvenzverwalter, Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
  • Dieses Seminar ist besonders geeignet für Teilnehmer mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung im Themengebiet.

Themen

  • Behandlung der Steuern in den verschiedenen Verfahren nach der Insolvenzordnung

    • Geltendmachung von Insolvenzforderungen, Masseverbindlichkeiten und insolvenzfreien Forderungen

  • Grundlagen der Umsatzsteuer
  • Einordnung der Umsatzsteuer

    • Insolvenzforderungen

      • Rechtsprechung des BFH
      • UStAE

    • Masseverbindlichkeiten

      • Rechtsprechung des BFH
      • UStAE

    • Insolvenzfreie (Neu-)Verbindlichkeiten

  • Probleme der Organschaft

    • Grundlagen
    • Haftung
    • Aufrechnung
    • Anfechtung

  • Haftung des Insolvenzverwalters

    • Haftung nach Abgabenordnung
    • Haftung nach InsO

  • Insolvenzanfechtung von Umsatzsteuerzahlungen

    • Grundlagen
    • Besonderheiten
    • Umsatzsteuer und Vorsteuerberichtigung

  • Aufrechnung und Verrechnung
  • Umsatzsteuer bei der Sicherheitenverwertung

    • Doppelumsatz
    • Dreifachumsatz

  • Vorsteuerfragen
  • Umsatzsteuer bei der Insolvenzverwaltervergütung
  • Folgen der Verfahrensbeendigung

Teilnehmerstimmen

  • „Verständliche Vermittlung des Lehrstoffs anhand diverser Beispiele. Es wurde auf alle gestellten Fragen eingegangen. Sehr sympathisches Vortragen erleichterte das Zuhören.“
  • „Ein schwieriges Thema praxisnah rübergebracht.“
  • „Eine sehr gelungene Veranstaltung, praxisnah und humorvoll!“
  • „Wieder einmal sehr gut! Das Zusammenspiel der beiden Dozenten ist fantastisch.“

Veranstaltungsort / Anfahrt

Mercure Hotel Hannover City
Willy-Brandt-Allee 3
30169 Hannover
T +49 511 800 80
F +49 511 809 3704
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

499,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 593,81 €)

inkl. Seminarunterlage, Pausenerfrischungen, Mittagessen

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Die Fortbildungsstunden werden im Rahmen der GOI-Zertifizierung vom Auditor der beauftragten akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft geprüft.

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell