Insolvenzrecht

Mitarbeiterschulung Einführung in die Insolvenzsachbearbeitung [GOI]

Mitarbeiterschulung Einführung in die Insolvenzsachbearbeitung [GOI]

Termin / Ort

Mittwoch, 5. Juni 2019, 9.30 bis 17.00 Uhr in Köln

Schwerpunkte

  • Grundlagen des Verfahrensablaufs
  • Überblick: Besonderheiten im Insolvenzeröffnungsverfahren
  • Überblick über die Sofortmaßnahmen bei Auftragserteilung/Bestellung
  • Gerichtskorrespondenz/Berichtswesen
  • Vorläufige Insolvenzverwaltung – Überblick
  • Überblick über einzelne Abwicklungsschritte im eröffneten Verfahren
  • Grundlagen des Verfahrensabschlusses

Teilnehmer

  • Mitarbeiter ohne bzw. mit geringen Kenntnissen auf dem Gebiet der Insolvenzsachbearbeitung in

    • Verwaltersozietäten und -büros
    • Rechtsanwaltskanzleien

  • (Wirtschafts-)Juristen ohne besondere Vorkenntnisse, die von Anfang an den hohen Qualitätsanforderungen der Insolvenzsachbearbeitung genügen wollen

Themen

  • Grundlagen des Verfahrensablaufs

    • Verfahrensstadien
    • Unterschiede IN-/IK-Verfahren
    • Rechtsstellung, Aufgaben und Befugnisse des Gutachters, des vorläufigen Insolvenzverwalters und des Insolvenzverwalters

  • Überblick: Besonderheiten im Insolvenzeröffnungsverfahren

    • Sofortmaßnahmen bei Auftragserteilung/Bestellung

      • Organisatorische Erstmaßnahmen
      • Schuldnerkontakt (Fragenkatalog und anzufordernde Unterlagen)
      • Informationen an Beteiligte

    • Gerichtskorrespondenz/Berichtswesen
    • Vorläufige Insolvenzverwaltung

      • Sicherungsauftrag des vorläufigen Insolvenzverwalters
      • Betriebsfortführung koordinieren
      • Abwicklungsvorbereitung

    • Ende des vorläufigen Insolvenzverfahrens

      • Abschlussgutachten
      • Beendigung des Amtes des vorläufigen Insolvenzverwalters/Gutachters

  • Überblick über die Abwicklungsschritte im eröffneten Verfahren

    • Gläubigeranschreiben
    • Massegenerierung (z.B. Verwertung BGA, Forderungseinzug, Finanzanlagen, Anfechtung, Geschäftsführerhaftung)
    • Arbeitsverhältnisse
    • Steuerliche Pflichten
    • Dauerschuldverhältnisse
    • Fremdrechte (Aus-/Absonderungsrechte)
    • Umgang mit der Insolvenztabelle
    • Berichtswesen im eröffneten Verfahren

  • Grundlagen des Verfahrensabschlusses

    • Schlussbericht
    • Rechnungslegungspflicht
    • Vergütung des Insolvenzverwalters/Treuhänders
    • Übergang in die Restschuldbefreiungsphase

Teilnehmerstimmen

  • „Interessante Vorträge, bei denen es Spaß gemacht hat zuzuhören. Einbeziehung der Teilnehmer in die einzelnen Themen hat mir gut gefallen. Ich kann das Seminar auf jeden Fall weiterempfehlen und komme selbst auch gerne wieder.“
    Melanie Fendrich, Jaffé Rechtsanwälte, Insolvenzverwalter
  • „Das Seminar gab einen sehr guten Überblick für ‚Anfänger‘. Sehr verständlich.“
    Sonja Sacré, amend Rechtsanwälte
  • „Sehr lehrreich und informativ. Sehr lockere Vortragsweise, demnach hatte man Spaß beim Zuhören. Anhand von Beispielen waren manche Sachen sehr erleuchtend. Hat mir wirklich sehr gut gefallen.“
  • „Das Seminar war sehr praxisnah! Die praktischen Beispiele machen den Inhalt sehr verständlich.“
  • „Anschauliche Beispiele.“
  • „Gute Beispiele und Verfahrenstheorien.“
  • „Sehr informativ mit guten Beispielen. Bei Fragen bzgl. bestimmter Themen wurde weitergeholfen & praxisnahe (ähnliche) Beispiele gebracht.“
  • „Sehr strukturiert, mit sehr guten Beispielen, würde ich auf jeden Fall weiterempfehlen.“
  • „Mir gefällt der Praxisbezug.“
  • „Es war sehr aufschlussreich. Für Einsteiger geeignet.“
  • „Der trockene „Stoff“ wurde sehr locker, verständlich und praxisorientiert vermittelt. Fragen wurden ebenfalls sehr verständlich beantwortet.“
  • „Sehr praxisbezogen und sehr verständlich erklärt; sehr gute Unterlagen.“
    , Andreas Bachert
  • „Großes Lob, komplizierte Themen verständlich zu erklären.“
    Karin Weinhart
  • „Sehr hilfreiche Unterlagen.“
    , Tuba Erel
  • „Die Veranstaltung war sehr informativ, locker und homorvoll.“
    , Kathrin Isabel Adamowski

Veranstaltungsort / Anfahrt

Stadthotel am Römerturm
St.-Apern-Straße 3
50667 Köln
T +49 221 2093 0
F +49 221 2093 190
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

499,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 593,81 €)

inkl. Seminarunterlage, Pausenerfrischungen, Mittagessen

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Über die Anerkennung entscheidet der VID (Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.).

anmelden

Um sich im Paket mit dem Seminar Mitarbeiterschulung Vertiefung der Insolvenzsachbearbeitung zum Vorteilspreis von 848,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 1.009,12 €) anzumelden, benutzen Sie unsere Anmeldung zum Seminarpaket.
Sie sparen 150,00 €!

anmelden
Seminarpaket

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell