Insolvenzrecht

Mitarbeiterschulung Betriebsfortführung in der Insolvenzsachbearbeitung [GOI]

Mitarbeiterschulung Betriebsfortführung in der Insolvenzsachbearbeitung [GOI]

Termin / Ort

Donnerstag, 14. Mai 2020, 9.30 bis 17.00 Uhr in Hannover

Schwerpunkte

  • Sicherung der Betriebsfortführung im Antragsverfahren
  • Behandlung von Sicherungsrechten bei Betriebsfortführung
  • Arbeitsrechtliche Besonderheiten
  • Besonderheiten bei Insolvenzplanverfahren
  • Besonderheiten bei Eigenverwaltung

Teilnehmer

  • Insolvenzsachbearbeiter
  • Betriebswirtschaftliche Mitarbeiter
  • Junge Insolvenzverwalter

Themen

  • Analyse des Ist-Zustandes

    • Erstkontakt mit dem insolventen Unternehmen
    • Ermittlung der Insolvenzursachen
    • Ermittlung der aktuellen betrieblichen Situation

      • Auftragsbestand und Auftragskalkulation
      • Kostenanalyse
      • Drängende betriebliche Probleme
      • Mitarbeiter/Betriebsrat
      • Debitoren/Kunden
      • Kreditgeber und sonstige Kreditoren
      • Buchführung und Controlling

    • Zustimmung zur vorläufigen Fortführung des Betriebes

  • Liquiditätssicherung

    • Liquiditätsbeschaffung und -erhaltung

      • Zahlungsziele mit Kunden und Lieferanten
      • (Not-)Verwertung von Anlage- und Umlaufvermögen
      • Insolvenzausfallgeld und seine Vorfinanzierung
      • Echte und unechte Massekredite
      • Lastschriftwiderruf

    • Besonderheiten bei anfänglicher Liquiditätsarmut
    • Liquiditätsplanung

  • Kundenbindung im Insolvenzantragsverfahren
  • Lieferantenabsicherung

    • Versorgungsunternehmen
    • Sicherung der Weiterbelieferung

      • Treuhandkonten
      • Einzelermächtigung gem. § 22 Abs. 2 InsO
      • Individualvereinbarungen
      • Zahlungszusagen

    • Ab- und Aussonderungsrechte im vorläufigen Verfahren

      • Anordnung nach § 21 Abs. 2 S. 1 Nr. 5 InsO
      • Verwertungsabrede

  • Umgang mit Dauerschuldverhältnissen

    • Arbeitnehmer
    • Vermieter
    • Sonstige Dauerschuldverhältnisse

  • Restrukturierungsmaßnahmen im Eröffnungsverfahren

    • Arbeitsplatzabbau
    • Verwertung nicht betriebsnotwendigen Vermögens
    • Die (Nicht-)Erfüllungswahl nach § 103 InsO

  • Steuerliche Pflichten
  • Betriebsfortführung in Eigenverwaltungsverfahren

    • Historie, Funktion und Voraussetzungen der (vorläufigen) Eigenverwaltung
    • Aufgabenverteilung zwischen Schuldner und (vorl.) Sachwalter
    • Besonderheiten bei Anordnung des Schutzschirmverfahrens

  • Besonderheiten in Insolvenzplanverfahren

    • Eingriffe in Gesellschafterrechte
    • Dept-Equity-Swap und sonstige gesellschaftsrechtliche Gestaltungen

Teilnehmerstimmen

  • „Sehr guter Vortrag, sehr anschaulich mit diversen Beispielen aus der Praxis dargelegt.“
    Anna-Charlotte Dehnert, Pluta Rechtsanwälte
  • „Sehr großes Lob an Herrn Dr. Oppermann. Sehr informativ, lockeres und interessantes Seminar. Bitte weiter so!“
  • „Ich bin sehr zufrieden mit dieser Weiterbildung. Praxisnah und nicht über die Köpfe der Teilnehmer. Viele interessante Hinweise.“
  • „Sehr anschaulich durch praxisnahe Beispiele.“
    Katharina Siegel, Rechtsanwalt Andreas Hendriock
  • „Informativ und praxisnah!“
  • „Mein bestes RWS-Seminar – anschaulich, praxisnah und sehr informativ.“
    Axel Wirth, Jaffè Rechtsanwälte
  • „Praxisnahe Beispiele; Sehr gut verstehender Vortrag.“
  • „Einer der bisher besten Vorträge, die ich bisher hören durfte. Vielen Dank für das rundum-sorglos-Paket.“
    Katja Siart, Jaffè Rechtsanwälte

Veranstaltungsort / Anfahrt

Leonardo Hotel Hannover
Tiergartenstraße 117
30559 Hannover
T +49 511 510 30
F +49 511 510 351 0
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

499,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 593,81 €)

inkl. Seminarunterlage, Pausenerfrischungen, Mittagessen

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Die Fortbildungsstunden werden im Rahmen der GOI-Zertifizierung vom Auditor der beauftragten akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft geprüft.

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell