Seminar-Details

Praktiker-Seminar Schiffsfinanzierungen in Krisenzeiten [§ 15 FAO] [GOI]

Praktiker-Seminar Schiffsfinanzierungen in Krisenzeiten [§ 15 FAO] [GOI]

Restrukturierung, Insolvenz, Verwertung

Termin / Ort

Freitag, 31. März 2017, 9.30 bis 17.00 Uhr in Hamburg

Schwerpunkte

  • Restrukturierungsbeteiligte
  • Restrukturierung von Schiffsfinanzierungen, typische Restrukturierungsinstrumente
  • Insolvenzrechtliche Aspekte im Zusammenhang mit der Restrukturierung und der Beendigung von Schiffsfinanzierungen
  • Der Schiffsverkauf durch den Insolvenzverwalter
  • Arrestierung und Zwangsverwertung von Schiffen

Teilnehmer

  • Mitarbeiter von schiffsfinanzierenden Banken, insbesondere aus Restrukturierungs- und Workout-Abteilungen
  • Unternehmens- und Restrukturierungsberater
  • Juristen in Banken, Fondsgesellschaften, Finanzunternehmen und Finanzdienstleistungsinstituten
  • Rechtsanwälte, die Marktteilnehmer der Schifffahrt und/oder Schiffsfinanzierung beraten
  • Erfahrene Mitarbeiter in Reedereien
  • Schiffsmakler

Themen

  • Restrukturierung von Schiffsfinanzierungen

    • Die Restrukturierungsbeteiligten und ihre Interessenlagen
    • Restrukturierungsplanung und -durchführung

  • Schifffahrtstypische Probleme aus dem Bereich des Insolvenzrechts

    • Insolvenzgründe und Insolvenzantragspflichten; Besonderheiten der Insolvenzreifeprüfung im Schifffahrtsbereich
    • Haftungsgefahren für Geschäftsführer und Berater bei Verletzung der Insolvenzantragspflicht
    • Verfahrensarten: Regelinsolvenzverfahren, Insolvenzplanverfahren, Eigenverwaltungsverfahren, Schutzschirmverfahren
    • Die Auswahl des Insolvenzverwalters: Vorschlagsrechte für Gläubiger und Schuldner nach dem ESUG
    • Typischer Verfahrensablauf vom Insolvenzantrag bis zur Beendigung des Insolvenzverfahrens
    • Schiffsbetrieb im Rahmen eines Insolvenzverfahrens
    • Aus- und Absonderungsrechte, insbesondere Schiffsgläubigerrechte und Schiffshypotheken
    • Schiffsveräußerung im Rahmen eines Insolvenzverfahrens (Versteigerung, freihändiger Verkauf, Private Treaty Sale, Kostenbeiträge für die Insolvenzmasse etc.)
    • Anfechtungsrecht in der Insolvenz
    • Gesellschafter-/Anlegerhaftung bei Insolvenz einer Einschiffsgesellschaft (Kommanditistenhaftung, Besonderheiten bei Einschaltung einer Treuhandkommanditistin etc.)
    • Insolvenzen in der Schifffahrt im internationalen Kontext
    • Arrestierung und Zwangsversteigerung von Schiffen unter Berücksichtigung insolvenzrechtlicher Aspekte
    • Vorbereitungsmaßnahmen, Direktionsrechte, Forum Shopping

Teilnehmerstimmen

  • „Gott sei Dank einmal eine praxisnahe Veranstaltung. Die Vortragenden waren souverän genug, den drängenden praktischen Fragen des Auditoriums Vorrang vor der ‚Execution‘ der Slides zu lassen. Endlich einmal ein Forum für offene Fragen und kein Frontalunterricht.“
  • „Die Referenten haben sehr gut auf die Interessen der Teilnehmer reagiert und die Fachdiskussion aufgenommen. Das ist bei Weitem nicht selbstverständlich.“
    Peter Gresikowski, DZ Bank AG
  • „Sehr praxisnahes Seminar auf spannendem Niveau.“
    Gabriele Wagner, Prokuristin, Leiterin Restrukturierung, Bremer Landesbank
  • „Die Thematik wurde verständlich erläutert.“
    Michael Köhler, Alldatax Steuerberatungsgesellschaft
  • „Lohnendes Praktiker-Seminar als Auffrischung.“
  • „Aktuell – praxisnah – gute Schwerpunktsetzung und Einbindung der Teilnehmer.“
    Ole Brauer, Willmer Köster

Veranstaltungsort / Anfahrt

Hotel Hafen Hamburg
Seewartenstraße 9
20459 Hamburg
T (040) 311 13 0
F (040) 311 13 70601
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

599,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 712,81 €)

inkl. Seminarunterlage, Pausenerfrischungen, Mittagessen

§ 15 FAO

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden, die Sie Ihrer Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis gemäß § 15 FAO vorlegen können. Über die Anerkennung entscheidet Ihre Rechtsanwaltskammer.

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Über die Anerkennung entscheidet der VID (Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.).

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2017 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell