Seminar-Details

Praktiker-Seminar Risiken bei Verbraucherkreditverträgen [§ 15 FAO]

Praktiker-Seminar Risiken bei Verbraucherkreditverträgen [§ 15 FAO]

Termin / Ort

Freitag, 22. November 2019, 9.30 bis 17.00 Uhr in Köln

Schwerpunkte

  • Kreditwürdigkeit
  • Beratung
  • Widerruf
  • Sittenwidrigkeit

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte von Banken, Sparkassen, Kapitalanlagegesellschaften, Versicherungen, Vermögensverwaltungs- und Beratungshäusern sowie in sonstigen Finanzdienstleistungsinstituten aus den Bereichen:

    • Recht
    • Kredit

  • Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Rechtsanwälte mit entsprechendem Beratungsschwerpunkt

Themen

  • Abgrenzung Verbraucher/Nichtverbraucher

    • u.a. BGH-Urteile vom 25.3.2015 – VIII ZR 243/13, vom 30.3.2017 – VII ZR 269/15, vom 27.9.2017 – VIII ZR 271/16 und vom 20.2.2018 – XI ZR 445/17

  • Kreditwürdigkeitsprüfung beim Verbraucherdarlehensvertrag

    • Allgemein- und Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträge
    • Anforderungen an die Kreditwürdigkeitsprüfung
    • Insbesondere: Immobiliar-Kreditwürdigkeitsprüfungs-Leitlinien-Verordnung
    • Rechtsfolgen bei Verstoß gegen Pflicht zur Kreditwürdigkeitsprüfung

  • Beratung

    • Zustandekommen eines Finanzierungsberatungsvertrags
    • Inhalt und Umfang der Beratung, u.a. BGH-Urteil vom 19.12.2017 – XI ZR 152/17
    • Rechtsfolgen einer fehlerhaften Beratung, u.a. BGH-Urteil vom 19.12.2017 – XI ZR 152/17
    • Bedeutung des § 511 BGB

  • Widerruf

    • Auslegung der Widerrufserklärung
    • Ermittlung des anwendbaren Rechts
    • Ermittlung des Widerrufsrechts
    • Vertragliches Widerrufsrecht
    • Prüfung der Widerrufsbelehrung auf ihre Ordnungsgemäßheit

      • Deutlichkeitsgebot
      • Fristbeginn
      • Datum des Vertragsschlusses
      • „taggleich“
      • Besondere Hinweise zum Erlöschen des Widerrufsrechts
      • Besondere Empfangsbestätigung
      • Abbedingung des § 193 BGB in AGB
      • Einschränkung der Aufrechnungsbefugnis in AGB
      • Zusatz bei mehreren Darlehensnehmern
      • Prolongationsvereinbarungen
      • Vertragsschluss im Wege des Fernabsatzes
      • Weitere bis zum 22. November 2019 ergangene Entscheidungen des XI. Zivilsenats

    • Einwendungen des Unternehmers (Kreditinstitut), insbesondere Verjährung, Verwirkung und unzulässige Rechtsausübung
    • Rechtsfolgen

      • Berechnung der Rückforderungsansprüche
      • Aufrechnungserfordernis

    • Verfahrensrechtliches (u.a. Zulässigkeit von Feststellungsklagen, Streitwert)

  • Sittenwidrigkeit

    • Überhöhte Verzinsung
    • Finanzielle Überforderung eines Mitdarlehensnehmers/Mithaftenden (Angehörige)

Veranstaltungsort / Anfahrt

Ameron Hotel Regent
Melatengürtel 15
50933 Köln
T +49 221 5499 0
F +49 221 5499 998
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

649,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 772,31 €)

inkl. Seminarunterlage, Pausenerfrischungen, Mittagessen

§ 15 FAO

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden, die Sie Ihrer Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis gemäß § 15 FAO vorlegen können. Über die Anerkennung entscheidet Ihre Rechtsanwaltskammer.

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell