Seminar-Details

Praktiker-Seminar Insolvenzarbeitsrecht [§ 15 FAO] [GOI]

Praktiker-Seminar Insolvenzarbeitsrecht [§ 15 FAO] [GOI]

Termin / Ort

Freitag, 10. November 2017, 9.30 bis 17.00 Uhr in Frankfurt

Schwerpunkte

  • Personalabbau, Interessenausgleich und Sozialplan, Massenentlassung, Einschaltung und Finanzierung von Beschäftigungsgesellschaften, Betriebsübergang bei Unternehmenskauf aus der Insolvenz
  • Forderungen aus Arbeitsverhältnissen und deren insolvenzrechtliche Behandlung, Insolvenzforderungen, Masseforderungen, Insolvenzgeld
  • Betriebsrenten in der Krise
  • Altersteilzeit in der Insolvenz
  • Masseunzulänglichkeit
  • Anfechtung von Arbeitnehmeransprüchen
  • Freigabe des Geschäftsbetriebes

Teilnehmer

  • Insolvenzverwalter
  • Fachanwälte für Arbeitsrecht oder Insolvenzrecht
  • Rechtsanwälte mit Tätigkeitsfeld Arbeitsrecht oder Insolvenzrecht
  • Unternehmensberater
  • Mitarbeiter in Insolvenzkanzleien mit arbeitsrechtlichem Schwerpunkt

Themen

  • Einleitung und Überblick
  • Besonderheiten im Insolvenzantragsverfahren
  • Wirkung der Insolvenzeröffnung

    • Rechtsstellung des Insolvenzverwalters
    • Kündigungsbefugnis
    • Freistellungsbefugnis

  • Personalabbau in der Insolvenz

    • Kündigungen in der Insolvenz
    • Aufhebungsvertrag in der Insolvenz
    • Massenentlassungen

      • Anforderungen an die Massenentlassungsanzeige
      • Schwellenwerte
      • Konsultationsverfahren

    • Interessenausgleich und Kündigungsschutz in der Insolvenz (§ 125 InsO)
    • Einsatz einer Transfergesellschaft
    • Gestaltungsmöglichkeiten bei Betriebsübergang
    • Gerichtliche Zustimmung zur Durchführung einer Betriebsänderung (§ 122 InsO)
    • Betriebsänderung (§ 122 InsO)
    • Beschlussverfahren nach § 126 InsO
    • Sozialplan, Insolvenzsozialplan (§§ 123, 124 InsO), Sozialtarifvertrag

  • Insolvenzrechtliche Beurteilung von Entgeltansprüchen, Insolvenzforderungen, Masseverbindlichkeiten gemäß § 55 Abs. 1 InsO, Masseunzulänglichkeit

    • Insolvenzforderungen/Masseforderungen
    • Entgeltansprüche während einer Freistellung
    • Masseunzulänglichkeit

  • Massebelastende Kollektivvereinbarungen
  • Altersteilzeit – insolvenzrechtliche Behandlung
  • Insolvenzsicherung
  • Freigabe der selbstständigen Tätigkeit nach § 35 Abs. 2 und 3 InsO aus der Insolvenzmasse
  • Insolvenzanfechtung von Lohnzahlungen

Teilnehmerstimmen

  • „Sehr praxisnah und detailliert. Mit sehr guten Hinweisen für die praktische Arbeit als Insolvenzverwalter.“
    , Petra Heidenfelder
  • „Dr. Gossak ist ein absoluter Experte und kennt sämtliche Problemkreise des Insolvenzarbeitsrechts von der Pike auf. Bestmögliche Praxishinweise und unterhaltsamer sowie kurzweiliger Vortrag. Besser geht’s nicht.“
    , Thomas Funk, Müller-Heydenreich Bierbach & Kollege
  • „Flexibel bzgl. Schwerpunkten je nach Teilnehmern; nie langweilig; sehr gut; super Skript.“
  • „Praxisnah, viele Beispiele.“

Veranstaltungsort / Anfahrt

Holiday Inn Frankfurt - Alte Oper
Mainzer Landstraße 27
60329 Frankfurt
T (069) 255 156 500
F (069) 255 156 5555
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

549,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 653,31 €)

inkl. RWS Skript 373 „Praxis des Insolvenzarbeitsrechts“, Seminarunterlage, Pausenerfrischungen, Mittagessen

§ 15 FAO

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden, die Sie Ihrer Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis gemäß § 15 FAO vorlegen können. Über die Anerkennung entscheidet Ihre Rechtsanwaltskammer.

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Über die Anerkennung entscheidet der VID (Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.).

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2017 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell