Seminar-Details

Praktiker-Seminar Grundlagen der Kommunalfinanzierung [§ 15 FAO]

Praktiker-Seminar Grundlagen der Kommunalfinanzierung [§ 15 FAO]

NEU!

Termin / Ort

Freitag, 15. Dezember 2017, 9.30 bis 17.00 Uhr in Köln

Schwerpunkte

  • Leistungsspektrum Kommunalbankgeschäft
  • Aktuelle Lage Kommunalkreditmarkt
  • Insolvenzunfähigkeit von Gebietskörperschaften und Risikolage
  • Rechts- und Formerfordernisse beim Kommunalkredit
  • Überblick: EU-Beihilferecht in der kommunalen Finanzierungspraxis

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte von Banken, Sparkassen und anderen Finanzinstituten aus den Bereichen:

    • Recht
    • Firmenkundengeschäft
    • Kommunalfinanzierung
    • Institutionelle Kunden
    • Grundsatzfragen
    • Vorstandssekretariat

Themen

  • Leistungsspektrum Kommunalbankgeschäft

    • Kassenkredit
    • Investitionskredit
    • Schuldscheindarlehen
    • Kommunalanleihe

  • Aktuelle Lage Kommunalkreditmarkt

    • Haushaltssituation
    • Verschuldungsgrad
    • Verschiebungen auf der Anbieterseite
    • Problematik „negativer Zinsen“
    • Handlungsoptionen

  • Insolvenzunfähigkeit von Gebietskörperschaften und Risikolage

    • Marktereignisse und „Schieflagen“
    • Sinn und Zweck der Insolvenzunfähigkeit
    • Einfach-gesetzliche Absicherung der Insolvenzunfähigkeit und deren Änderbarkeit
    • Systematisierung der Kreditnehmer
    • Folgen eines etwaigen Entfalls der Insolvenzunfähigkeit
    • Problem der Sonderverwendungsfähigkeit üblicher Kreditsicherheiten
    • Keine Ausfallhaftung des Landes für kommunale Schulden
    • Limitsysteme in der Kommunalfinanzierung

  • Rechts- und Formerfordernisse beim Kommunalkredit

    • Aufnahmeverfahren
    • Genehmigungskompetenz und Mitwirkung der Kommunalaufsicht
    • Gesamtgenehmigung und Einzelgenehmigung
    • Kriterium „dauernde Leistungsfähigkeit der Gemeinde“
    • Verbot der Sicherheitenbestellung
    • Formerfordernisse bei Kommunalkreditverträgen

  • Überblick: EU-Beihilferecht in der kommunalen Finanzierungspraxis

    • Finanzierungsanlass
    • Kommunalrechtliche Zulässigkeit von gemeindlichen Ausfallbürgschaften
    • Europarechtliche Grundnormen
    • Ratio
    • Beihilfenaufsicht der EU-Kommission
    • Systematik und Ablauf der Beihilfe-Prüfung

      • Vorliegen einer „Beihilfe“
      • Notifizierung der Bürgschaft
      • Ausnahmen von der Notifizierungspflicht

    • De-minimis-Verordnung
    • Bürgschaftsmitteilung 2008
    • „Altmark-Trans-Entscheidung“ des EuGH
    • „Almunia-Paket“ zu Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichen Interesse (DAWI)
    • Freistellungsbeschluss
    • BGH-Rechtsprechung zur Krankenhausfinanzierung
    • Risikoprävention bei kommunalen Bürgschaften

Veranstaltungsort / Anfahrt

Park Inn by Radisson Köln City West
Innere Kanalstraße 15
50823 Köln
T (0221) 5701 0
F (0221) 5701 999
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

599,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 712,81 €)

inkl. Seminarunterlage, Pausenerfrischungen, Mittagessen

§ 15 FAO

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden, die Sie Ihrer Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis gemäß § 15 FAO vorlegen können. Über die Anerkennung entscheidet Ihre Rechtsanwaltskammer.

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2017 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell