Seminar-Details

Praktiker-Seminar Geschäftsführerhaftung in Krise und Insolvenz [§ 15 FAO] [GOI] [§ 5 DStV]

Praktiker-Seminar Geschäftsführerhaftung in Krise und Insolvenz [§ 15 FAO] [GOI] [§ 5 DStV]

Termin / Ort

Freitag, 23. Juni 2017, 9.30 bis 17.00 Uhr in Köln

Schwerpunkte

  • Das System der Geschäftsführerhaftung im Überblick
  • Das „scharfe Schwert“ des § 64 GmbHG
  • Aktiventausch/Zahlungen auf debitorische Konten
  • Insolvenzverursachungshaftung
  • Mithaftung Dritter?
  • Haftungsprophylaxe

Teilnehmer

  • Insolvenzverwalter
  • Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Insolvenzrecht
  • Fortgeschrittene Mitarbeiter in Insolvenzverwalterbüros
  • Rechts- und Unternehmensberater, die GmbHs in der Krise betreuen
  • Wirtschaftsprüfer
  • Steuerberater
  • Diese Veranstaltung ist eine anerkannte Pflichtfortbildung für Fachberater des DStV e.V. für das Fachgebiet „Restrukturierung und Unternehmensplanung“ (bzw. bis 2017: Sanierung und Insolvenzverwaltung).

Themen

  • Grundlagen und Normzusammenhänge der Geschäftsführerhaftung

    • Überblick über Anspruchsgrundlagen
    • Haftung gegenüber Gesellschaft/Insolvenzverwalter (Innenhaftung)
    • Haftung gegenüber Gesellschaftsgläubigern (Außenhaftung)
    • Der „faktische Geschäftsführer“

  • Das „scharfe Schwert“ des § 64 Satz 1 GmbHG (Innenhaftung)

    • Ersatz von „Zahlungen“
    • Aktiventausch/Zahlungen auf debitorische Konten
    • Darlegung der Zahlungsunfähigkeit
    • Darlegung der Überschuldung
    • Rechtzeitiges Erkennen der Insolvenzreife
    • Vermeidung der Verletzung der Insolvenzantragspflicht
    • Einwand sorgfaltsgemäßen Verhaltens
    • Einwand der Massebereicherung?
    • Darlegungs- und Beweislastverteilung nach der Rechtsprechung

  • Zusammenspiel von Geschäftsführerhaftung und Insolvenzanfechtung
  • Praxisrelevanz der „Insolvenzverschleppungshaftung“ (Außenhaftung)?
  • Haftung Dritter?

    • Aufsichtsrat (in GmbH und AG)
    • Wirtschaftsprüfer/Steuerberater
    • D&O-Versicherung

  • Bedeutung der Haftung wegen existenzvernichtenden Eingriffs
  • Insolvenzverursachungshaftung nach § 64 Satz 3 GmbHG
  • Rückführung/Gewährung von Gesellschafterdarlehen (§ 43 Abs. 2, 3 GmbHG)

Teilnehmerstimmen

  • „Die Schnittmenge aus Praktiker- und Richterperspektive erwies sich als besonders gewinnbringend, ein gelungenes Seminar!“
    Ole Brauer, hww wienberg wilhelm
  • „Informativ, interessant. Auf dem neuesten Stand!“
    Mathias Gellert, Görg
  • „Eines der besten Seminare, das ich je besucht habe. Es war kurzweilig und sehr praxisnah sowie höchst informativ. Die Referenten wussten sehr gut, wovon sie sprachen.“
  • „Durch Interaktion der Referenten sehr informativ und lehrreich. Alle Fragen vollständig und souverän, aber auch detailliert beantwortet.“
  • „Sehr gutes Seminar. Eines der Besten, die ich bisher besucht habe.“
  • „Sehr interessante und vor allem aktuelle Veranstaltung; angenehm und spannend vorgetragen. Empfehlenswert!“
  • „Die Referenten haben alles aktualisiert und toll vorgetragen.“
  • „Ein hoch aktuelles Thema kurzweilig und gut aufbereitet vorgetragen. Ein Gewinn für die tägliche Arbeit in der Praxis.“
    Dr. Udo Michalski, RAe Abel und Kollegen PartGmbB

Veranstaltungsort / Anfahrt

Ameron Hotel Regent
Melatengürtel 15
50933 Köln
T (0221) 54 99 0
F (0221) 54 99 998
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

599,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 712,81 €)

inkl. RWS-Skript 290 "Die Haftung des GmbH-Geschäftsführers", Seminarunterlage, Pausenerfrischungen, Mittagessen

§ 15 FAO

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden, die Sie Ihrer Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis gemäß § 15 FAO vorlegen können. Über die Anerkennung entscheidet Ihre Rechtsanwaltskammer.

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Über die Anerkennung entscheidet der VID (Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.).

§ 5 DStV-FBRL

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden, die Sie dem DStV e.V. als Fortbildungsnachweis gemäß § 5 DStV-Fachberaterrichtlinien vorlegen können. Das Fachgebiet für diese Veranstaltung ist Restrukturierung und Unternehmensplanung (bisher Sanierung und Insolvenzverwaltung).

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2017 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell