Seminar-Details

Mitarbeiterschulung Insolvenztabelle für Fortgeschrittene [GOI]

Mitarbeiterschulung Insolvenztabelle für Fortgeschrittene [GOI]

Vertiefung für Tabellenprofis

Zweitägiger Workshop!

Termin / Ort

Donnerstag, 30. März 2017, 9.30 Uhr bis Freitag, 31. März 2017, 16.00 Uhr in Köln

Seminarzeiten:
Donnerstag, 30. März 2017; 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag, 31. März 2017; 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Schwerpunkte

  • Behandlung von Forderungsanmeldungen bei Haftung mehrerer Personen (insbesondere Avale Kreditbürgschaften)
  • Nachträgliche Änderungen, insbesondere Gläubigerwechsel im Laufe des Verfahrens
  • Besonderheiten bei der Anmeldung von der Restschuldbefreiung ausgenommener Forderungen
  • Verjährungsfristen und Verfahren bei titulierten Forderungen
  • Aus- und Absonderungsgläubiger in der Insolvenztabelle
  • Arten der Verfahrensbeendigung §§ 200, 207, 211, 212, 213 InsO und bei Insolvenzplan sowie Schluss-/Abschlags-/Nachtragsverteilung

Teilnehmer

  • Fortgeschrittene Mitarbeiter in

    • Verwaltersozietäten und -büros
    • Rechtsanwaltskanzleien

  • Insolvenzsachbearbeiter mit Schwerpunkt Tabellenführung
  • Dieses Seminar richtet sich vorwiegend an Teilnehmer mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung im Themengebiet.

Themen

  • Forderungsanmeldung

    • Korrekte Bezeichnung der Gläubiger
    • Abzinsung von nicht fälligen Forderungen, § 41 InsO
    • Auflösend bedingte Forderungen, § 42 InsO
    • Arbeitsrechtliche Ansprüche
    • Nachrangige Forderungen
    • Absonderungsberechtigte Gläubiger in der Tabelle, Wegfall § 114 InsO
    • Elektronische Forderungsanmeldung und elektronischer Rechtsverkehr

  • Verjährung: Grundsätze; Systematische Forderungsprüfung
  • Forderungsgrund, insbesondere von der Restschuldbefreiung ausgenommene Forderungen
  • Prüfung der Forderungen und Widerspruchsverfahren
  • Nachträgliche Änderungen

    • Änderungen festgestellter Forderungen
    • Haftung mehrerer Personen, Grundsatz der Doppelberücksichtigung, § 43 InsO
    • Rechte der Gesamtschuldner und Bürgen, §§ 44, 44 a InsO
    • Avale und Kreditbürgschaften

  • Nachträgliche Anmeldungen und nachträglicher Prüfungstermin
  • Haftung von Gesellschaftern, § 93 InsO
  • Schluss-/Abschlagsverteilung – von der Tabelle zum Verteilungsverzeichnis
  • Befriedigungsreihenfolge der Gläubiger
  • Aufhebung/Einstellung des Verfahrens, §§ 207 ff. InsO
  • Verfahren bei Einstellung, § 214 InsO
  • Nachtragsverteilung, § 203 InsO
  • Aktuelle gesetzliche Entwicklungen
  • Behandlung weiterer, aktueller Praxisprobleme nach Wunsch/Vorschlag der Teilnehmer

Teilnehmerstimmen

  • „Großartig, sehr zu empfehlen, praxisnahe Anschauung.“
    Silke Lange, amend Rechtsanwälte
  • „Das Seminar war sehr lehrreich, dynamisch und kurzweilig gestaltet. Empfehle ich gern weiter.“
    Nancy Elsenberger, Klein & Sarris Partnerschaft Rechtsanwälte
  • „Sehr auf die Wünsche/Anmerkungen der Gruppe eingegangen. Wirklich praxisnah.“
  • „Sehr begeisternd und mitreißend. Sehr informativ und lehrreich. Vielen Dank für die umfassende Schulung, es war meine beste Schulung, an der ich bislang teilgenommen habe.“
    Beate Trautmann, Trautmann Rechtsanwälte
  • „Beide Referenten konnten den Unterrichtsstoff sehr anschaulich, frisch und spannend rüberbringen. Seminar war sehr spannend und lehrreich.“

Veranstaltungsort / Anfahrt

Mercure Hotel Köln City Friesenstraße
Friesenstraße 44–48
50670 Köln
T (0221) 1614 0
F (0221) 1614 100
Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

849,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 1.010,31 €)

inkl. Schulungsunterlagen, Pausenerfrischungen, Mittagessen

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Über die Anerkennung entscheidet der VID (Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.).

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2017 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell