Seminar-Details

Mitarbeiterschulung Insolvenzbuchhaltung am PC für Fortgeschrittene [GOI]

Seminar ausgebucht –
Anmeldung leider nicht mehr möglich

Mitarbeiterschulung Insolvenzbuchhaltung am PC für Fortgeschrittene (ausgebucht) [GOI]

Vertiefende Rechnungslegung anhand von winsolvenz.p3

Termin / Ort

Montag, 19. Juni 2017, 9.30 bis 17.00 Uhr in Köln

Schwerpunkte

  • Verbuchen von komplexen Geschäftsvorfällen in allen Verfahrensabschnitten direkt am PC
  • Praktische Übungen zu Buchungsvorgängen im Regelinsolvenzverfahren
  • Effiziente Vorbereitung der Schlussrechnung
  • Analyse von kniffligen Arbeitsprozessen in der Buchhaltung und Entwicklung von Optimierungsmöglichkeiten

Teilnehmer

  • Buchhalter in Insolvenzverwalterbüros
  • Insolvenzsachbearbeiter
  • Mitarbeiter in Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, die Insolvenzverwalter als Mandanten haben
  • Dieses Seminar setzt einen sicheren Umgang mit winsolvenz.p3 voraus, insbesondere in der Buchhaltung.

Themen

  • Besonderheiten der insolvenzrechtlichen Buchführung
  • Kontenrahmen

    • SKR 04 InsO seit Anfang 2012 in winsolvenz.p3/Fibu-Modul
    • SKR 03 InsO seit Anfang 2013 in winsolvenz.p3/Fibu-Modul

  • Systematik

    • Standardkontenrahmen
    • Kanzleikontenrahmen
    • Verfahrenskontenrahmen

  • Konten

    • IDB-Konten mit Kontenfunktion entsprechend DATEV
    • EA-Konten (Verwendung der 5./6. Stellen)

  • Praxisfall im Insolvenzrecht mit dem SKR 04 InsO

    • Anlegen eines Insolvenzverfahrens (IN) mit dem SKR 04 InsO in winsolvenz.p3

  • Praktische Übung – Buchungsvorgänge im vorläufigen Verfahren

    • Einnahmen-/Ausgaben-Rechnung durch den vorläufigen Insolvenzverwalter (§§ 21 Abs. 2 Nr. 1, 66 InsO)

  • Praktische Übung – Buchungsvorgänge im eröffneten Verfahren

    • Besonderheit – Betriebsfortführung
    • Umsatzsteuer im Insolvenzverfahren einschl. § 55 Abs. 4 InsO
    • Umgang mit Geschäftsvorfällen mit Absonderungsrechten und Kostenbeiträgen
    • Analyse von Arbeitsprozessen in der Buchhaltung und Entwicklung von Optimierungsmöglichkeiten

  • Praktische Übung – zum Abschluss des Insolvenzverfahrens

    • Einnahmen-/Ausgaben-Schlussrechnung

  • Tipps und Tricks für den Insolvenzalltag – Fehlervermeidung

    • Unvollständiges Belegwesen/nicht nachvollziehbare Belege
    • Nicht alle Positionen werden in der Berechnung erfasst
    • Negativer Kassenbestand
    • Salden der Sachkonten, Angaben im Schlussbericht oder Vergütungsantrag stimmen nicht mit den Werten der Einnahmen-/Ausgaben-Rechnung überein

  • Arbeitshilfen

    • Für die Vorbereitung des Verfahrensabschlusses – Beispiel Checkliste
    • Für Regelinsolvenzverfahren
    • Für Kleinverfahren (IK- und kleine IN-Verfahren von natürlichen Personen)

Teilnehmerstimmen

  • „Guter Inhalt, praxisnah, überhaupt nicht trocken.“
    Christel Wieckhorst
  • „Beide Seminarleiter sind sehr professionell, Fragen werden zufriedenstellend beantwortet.“
    Jasmin Weber

Veranstaltungsort / Anfahrt

PROKODA GmbH
Stolberger Straße 309
50933 Köln
T (0221) 4854 0
F (0221) 4854 155

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

599,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 712,81 €)

inkl. Seminarunterlage, Pausenerfrischungen, Mittagessen

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Über die Anerkennung entscheidet der VID (Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2017 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell