Seminar-Details

Mitarbeiter-Webinar Kreditsicherheiten in der Insolvenz [GOI]

Mitarbeiter-Webinar Kreditsicherheiten in der Insolvenz [GOI]

Mit optimaler Strategie und Kommunikation zur bestmöglichen Verwertung der Sicherheiten

Besonders geeignet fürs Team!

Termin

Dienstag, 16. November 2021, 9.30 bis 16.30 Uhr online

Webinarzeiten:
9.30 bis 16.30 Uhr

Pausen: 15 Minuten – 30 Minuten – 15 Minuten

Einwahl um 9.00 Uhr

Schwerpunkte

  • Überblick über Aussonderungs-, Absonderungs- und Verwertungsrechte vor und im Insolvenzverfahren

    • Handlungsoptionen in der Krise, im Eröffnungsverfahren und im Insolvenzverfahren

  • Die einzelnen Kreditsicherheiten vor und im Insolvenzverfahren

    • Bürgschaften
    • Zessionen (Global- und Einzelzessionen)
    • Sicherungsübereignungen
    • Eigentumsvorbehalte
    • Factoring und Leasing
    • Grundpfandrechte

  • Besondere Sicherheitenkonstellationen, Absprachen und Vereinbarungen

    • Sicherheitenpoolvertrag
    • Echter und unechter Massekredit, inklusive der Besicherung
    • Sicherheitenabgrenzungsvereinbarungen
    • Verwertungsvereinbarungen
    • kalte Zwangsverwaltung

Teilnehmer

  • Insolvenzsachbearbeiter
  • Mitarbeiter in:

    • Insolvenzverwalterbüros
    • Rechtsanwaltskanzleien
    • Banken, Versicherungen und anderen Insolvenzgläubigern

  • Junge Juristen
  • Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter

Themen

  • Überblick über Aussonderungs-, Absonderungs- und Verwertungsrechte vor und im Insolvenzverfahren

    • Aussonderung, Absonderung, Ersatzaussonderung
    • Handlungsoptionen in der Krise

      • Krisenbegriff
      • Neukreditierung in der Krise
      • Risiken bei Sicherheitenänderungen und -neubestellungen in der Krise

    • Handlungsoptionen im Eröffnungsverfahren

      • Verwertungsrechte im Eröffnungsverfahren
      • Anordnungen nach § 21 Abs. 1 Nr. 5 InsO
      • Mitwirkung im vor-vorläufigen Gläubigerausschuss

    • Handlungsoptionen im Insolvenzverfahren

      • Verwertungsrechte im Insolvenzverfahren
      • Aussonderung
      • Absonderung
      • Pauschalen des § 171 InsO
      • Umsatzsteuer bei der Verwertung im Insolvenzverfahren
      • Mitwirkung im vorläufigen und/oder endgültigem Gläubigerausschuss
      • Insolvenzplanverfahren und Kreditsicherheiten

  • Die einzelnen Sicherheiten vor und im Insolvenzverfahren

    • Bürgschaften,
    • Zessionen (Global- und Einzelzessionen)
    • Sicherungsübereignungen
    • Eigentumsvorbehalte
    • Factoring und Leasing
    • Grundpfandrechte

  • Besondere Sicherheitenkonstellationen, Absprachen und Vereinbarungen

    • Sicherheitenpoolvertrag
    • Echter und unechter Massekredit, inklusive der Besicherung
    • Sicherheitenabgrenzungsvereinbarungen
    • Verwertungsvereinbarungen
    • kalte Zwangsverwaltung

Teilnahmegebühren

549,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 653,31 €)

inkl. Teilnehmerunterlagen zum Download

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Die Fortbildungsstunden werden im Rahmen der GOI-Zertifizierung vom Auditor der beauftragten akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft geprüft.

anmelden

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell