Seminar-Details

Praktiker-Seminar Geschäftsführerhaftung in Krise und Insolvenz [§ 15 FAO]

Praktiker-Seminar Geschäftsführerhaftung in Krise und Insolvenz [§ 15 FAO]

Termin / Ort

Freitag, 17. Juni 2016, 9.30 bis 17.00 Uhr in Köln

Schwerpunkte

  • Das System der Geschäftsführerhaftung im Überblick
  • Das „scharfe Schwert“ des § 64 GmbHG
  • Aktiventausch/Zahlungen auf debitorische Konten
  • Insolvenzverursachungshaftung
  • Mithaftung Dritter?
  • Haftungsprophylaxe

Teilnehmer

  • Insolvenzverwalter
  • Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Insolvenzrecht
  • Fortgeschrittene Mitarbeiter in Insolvenzverwalterbüros
  • Rechts- und Unternehmensberater, die GmbHs in der Krise betreuen
  • Wirtschaftsprüfer
  • Steuerberater

Themen

  • Grundlagen und Normzusammenhänge der Geschäftsführerhaftung

    • Überblick über Anspruchsgrundlagen
    • Haftung gegenüber Gesellschaft/Insolvenzverwalter (Innenhaftung)
    • Haftung gegenüber Gesellschaftsgläubigern (Außenhaftung)
    • Der „faktische Geschäftsführer“

  • Das „scharfe Schwert“ des § 64 Satz 1 GmbHG (Innenhaftung)

    • Ersatz von „Zahlungen“
    • Aktiventausch/Zahlungen auf debitorische Konten
    • Darlegung der Zahlungsunfähigkeit
    • Darlegung der Überschuldung
    • Rechtzeitiges Erkennen der Insolvenzreife
    • Vermeidung der Verletzung der Insolvenzantragspflicht
    • Einwand sorgfaltsgemäßen Verhaltens
    • Einwand der Massebereicherung?
    • Darlegungs- und Beweislastverteilung nach der Rechtsprechung

  • Zusammenspiel von Geschäftsführerhaftung und Insolvenzanfechtung
  • Praxisrelevanz der „Insolvenzverschleppungshaftung“ (Außenhaftung)?
  • Haftung Dritter?

    • Aufsichtsrat (in GmbH und AG)
    • Wirtschaftsprüfer/Steuerberater
    • D&O-Versicherung

  • Bedeutung der Haftung wegen existenzvernichtenden Eingriffs
  • Insolvenzverursachungshaftung nach § 64 Satz 3 GmbHG
  • Rückführung/Gewährung von Gesellschafterdarlehen (§ 43 Abs. 2, 3 GmbHG)

Teilnehmerstimmen

  • „Die Schnittmenge aus Praktiker- und Richterperspektive erwies sich als besonders gewinnbringend, ein gelungenes Seminar!“
    Ole Brauer, hww wienberg wilhelm, Hamburg
  • „Eines der besten Seminare, das ich je besucht habe. Es war kurzweilig und sehr praxisnah sowie höchst informativ. Die Referenten wussten sehr gut, wovon sie sprachen.“
  • „Durch Interaktion der Referenten sehr informativ und lehrreich. Alle Fragen vollständig und souverän, aber auch detailliert beantwortet.“
  • „Sehr gutes Seminar. Eines der Besten, die ich bisher besucht habe.“
  • „Sehr interessante und vor allem aktuelle Veranstaltung; angenehm und spannend vorgetragen. Empfehlenswert!“

Veranstaltungsort / Anfahrt

Ameron Hotel Regent

Melatengürtel 15

50933 Köln

T (0221) 54 99 0

F (0221) 54 99 998

Anfahrtsbeschreibung

 

Die Wegbeschreibung zum Tagungshotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bei Bedarf buchen Sie bitte Ihr Zimmer rechtzeitig direkt im Hotel (begrenztes Zimmerkontingent).

Teilnahmegebühren

595,00 € zzgl. MwSt. (= brutto 708,05 €)

inkl. Seminarunterlage, Pausenerfrischungen, Mittagessen

§ 15 FAO

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über sechs Zeitstunden, die Sie Ihrer Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis gemäß § 15 FAO vorlegen können. Über die Anerkennung entscheidet Ihre Rechtsanwaltskammer.

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Über die Anerkennung entscheidet der VID (Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.).

anmelden

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell